Gebrauchtkauf, Preise, Folgekosten

Fragen und Antworten zur Anschaffung eines Lada Niva´s

Moderator: christian@nivatechnik.de

Benutzeravatar
christian@nivatechnik.de
Administrator
Beiträge: 16646
Registriert: 12. Dezember 2006, 16:38
ehemaliger Benutzername: christian(@)lada-ig.de

Re: Gebrauchtkauf, Preise, Folgekosten

Beitrag von christian@nivatechnik.de »

Lada: more smiles per Gallon ;)
Gruß christian@nivatechnik.de

2101 Bj.73/ 21044 Bj.96/ 2109 Bj.94+96/ 2108 Bj.96/ FordSN95 Bj.94+96/ U2 Bj.00/ BNP ST200 Bj.00 Chevrolet Caprice Bj.91/ Pontiac Bonneville SSE Bj.92/ Buick PA Bj.93
matschwetter
Beiträge: 17
Registriert: 12. April 2021, 07:43

Re: Gebrauchtkauf, Preise, Folgekosten

Beitrag von matschwetter »

Hi Leute, danke für alle Antworten bisher.

Sagt mal, ist das das schwarze Zeug, was man eigentlich nicht haben möchte? Zumindest nicht, wenn man eigentlich sehen möchte, wie es darunter aussieht und wenn das Auto eigentlich noch gefettet werden soll?
4.jpg
4.jpg (134.99 KiB) 588 mal betrachtet
3.jpg
3.jpg (98.9 KiB) 588 mal betrachtet
1.jpg
1.jpg (126.4 KiB) 588 mal betrachtet
2.jpg
2.jpg (54.17 KiB) 588 mal betrachtet
BabuschkasEnkel
Beiträge: 695
Registriert: 31. August 2018, 16:24

Re: Gebrauchtkauf, Preise, Folgekosten

Beitrag von BabuschkasEnkel »

christian@nivatechnik.de hat geschrieben:
19. April 2021, 16:23
Lada: more smiles per Gallon ;)
Darf ich den übernehmen? Der ist herrlich k..
Gruß Philipp


unterwegs mit Mamas LADA 4x4;Bj. 4/2018; 1700 MPI Euro 6 "Babuschka"
und demnächst wieder mit dem T4 syncro 1997; 2,4l AAB "Pepperone"
Ansonsten:
Porsche Diesel P122; Bj. 1957 "Ferdinand" mit Frontlader
Neckermann Super Mosquito 1970/71 im fast originalen Zustand und läuft!
Diverse Fahrräder von 1945 bis heute
Benutzeravatar
Maikel
Beiträge: 1244
Registriert: 18. Januar 2014, 19:50

Re: Gebrauchtkauf, Preise, Folgekosten

Beitrag von Maikel »

.. ist das das schwarze Zeug, was man eigentlich .......

Ja !

In der Regel findet es seine Anwendung um, zb. den Unterboden als andere schadhafte Stellen, vor Blicken zu bewahren.
o..
Gruß

Maikel

Garaschniki. 8)

-NIVA only 2010-

&

-NIVA Grauimport 2007 - (Laufleistung über 300.000 km)



Bild
Benutzeravatar
christian@nivatechnik.de
Administrator
Beiträge: 16646
Registriert: 12. Dezember 2006, 16:38
ehemaliger Benutzername: christian(@)lada-ig.de

Re: Gebrauchtkauf, Preise, Folgekosten

Beitrag von christian@nivatechnik.de »

BabuschkasEnkel hat geschrieben:
22. April 2021, 10:40
christian@nivatechnik.de hat geschrieben:
19. April 2021, 16:23
Lada: more smiles per Gallon ;)
Darf ich den übernehmen? Der ist herrlich k..
Na klar
Gruß christian@nivatechnik.de

2101 Bj.73/ 21044 Bj.96/ 2109 Bj.94+96/ 2108 Bj.96/ FordSN95 Bj.94+96/ U2 Bj.00/ BNP ST200 Bj.00 Chevrolet Caprice Bj.91/ Pontiac Bonneville SSE Bj.92/ Buick PA Bj.93
Benutzeravatar
christian@nivatechnik.de
Administrator
Beiträge: 16646
Registriert: 12. Dezember 2006, 16:38
ehemaliger Benutzername: christian(@)lada-ig.de

Re: Gebrauchtkauf, Preise, Folgekosten

Beitrag von christian@nivatechnik.de »

matschwetter hat geschrieben:
22. April 2021, 07:07
Zumindest nicht, wenn man eigentlich sehen möchte, wie es darunter aussieht und wenn das Auto eigentlich noch gefettet werden soll?
Für einen erfahrenen Fetter ist das kein Problem
Gruß christian@nivatechnik.de

2101 Bj.73/ 21044 Bj.96/ 2109 Bj.94+96/ 2108 Bj.96/ FordSN95 Bj.94+96/ U2 Bj.00/ BNP ST200 Bj.00 Chevrolet Caprice Bj.91/ Pontiac Bonneville SSE Bj.92/ Buick PA Bj.93
matschwetter
Beiträge: 17
Registriert: 12. April 2021, 07:43

Re: Gebrauchtkauf, Preise, Folgekosten

Beitrag von matschwetter »

Wollte kurz zurückmelden:
Ich hatte noch einen anderen in Aussicht und habe abgewartet. Das mit dem anderen hat dann gar nicht geklappt und der erste war inzwischen weg.

Naja, ich bleibe geduldig.

Die meisten Niva scheinen <4000€ oder >10000€ sein. Dazwischen scheint es nur sehr selten was zu geben...
matschwetter
Beiträge: 17
Registriert: 12. April 2021, 07:43

Re: Gebrauchtkauf, Preise, Folgekosten

Beitrag von matschwetter »

Ob man mit so etwas Glück haben kann? https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... 8-216-6372

Rost beim Radlauf. Sonst sieht der jetzt aber auf den ersten Blick nicht so schlecht aus. Die Fotos sind aber leider auch nicht besonders...

Zweifahrzeug für den Wald
26tkm, Dez. 12
abgemeldet, TÜV Sep. 21
3,9t€ VB
Benutzeravatar
christian@nivatechnik.de
Administrator
Beiträge: 16646
Registriert: 12. Dezember 2006, 16:38
ehemaliger Benutzername: christian(@)lada-ig.de

Re: Gebrauchtkauf, Preise, Folgekosten

Beitrag von christian@nivatechnik.de »

matschwetter hat geschrieben:
23. Mai 2021, 08:25
Ob man mit so etwas Glück haben kann?
25000 km Gelände.
Welche Form von Glück erwartest Du?

Auch das muß sich jemand anschauen, der sich auskennt.
Gruß christian@nivatechnik.de

2101 Bj.73/ 21044 Bj.96/ 2109 Bj.94+96/ 2108 Bj.96/ FordSN95 Bj.94+96/ U2 Bj.00/ BNP ST200 Bj.00 Chevrolet Caprice Bj.91/ Pontiac Bonneville SSE Bj.92/ Buick PA Bj.93
matschwetter
Beiträge: 17
Registriert: 12. April 2021, 07:43

Re: Gebrauchtkauf, Preise, Folgekosten

Beitrag von matschwetter »

25000 km Gelände.
Welche Form von Glück erwartest Du?
[s]Hochstand am Waldrand[/s] [Nachtrag: Quatsch. Da steht ja "Wald" - also eher Holz usw. und nicht "Jagd"] und die Zufahrt ein Staatsforstweg? .,,.
matschwetter
Beiträge: 17
Registriert: 12. April 2021, 07:43

Re: Gebrauchtkauf, Preise, Folgekosten

Beitrag von matschwetter »

Der Lada ist schon reserviert.
dadida
Beiträge: 4
Registriert: 1. Mai 2021, 15:06

Re: Gebrauchtkauf, Preise, Folgekosten

Beitrag von dadida »

matschwetter hat geschrieben:
23. Mai 2021, 08:25
Ob man mit so etwas Glück haben kann? https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... 8-216-6372
Rost beim Radlauf.
Nachdem ich mich gegenwärtig schlaumache, um mir ab Spätsommer evtl. einen Niva zuzulegen: wie ist der Aufwand für Radläufe reparieren einzuschätzen? Flugrost wär kein Thema, aber gibts da Reparaturbleche, ist das einfach selbst zu machen (ein bisserl schweißen kann ich schon, auch hohlraumversiegelt hab ich das ein oder andere Fahrzeug) oder sind durchgerostete Radläufe für einen Hobbyschrauber und -Schweißer eher ein NoGo? .,,.

Grüße Dieter
Benutzeravatar
Beddong
Beiträge: 6182
Registriert: 5. August 2014, 22:52

Re: Gebrauchtkauf, Preise, Folgekosten

Beitrag von Beddong »

Radläufe sind Kosmetik...die tragende Struktur ist es um die Du dir Gedanken machen solltest.
Anfrage bezüglich Teilen und Umbauten bitte ausschließlich über das Kontaktformular ->BSP<- von meiner Web-Site
Guude, de Andy
Warum einfach wenn´s auch "richtig" geht!
Niva M Euro4 Bj2010 - BSP-Niva - BMW X5 3.0d
Benutzeravatar
christian@nivatechnik.de
Administrator
Beiträge: 16646
Registriert: 12. Dezember 2006, 16:38
ehemaliger Benutzername: christian(@)lada-ig.de

Re: Gebrauchtkauf, Preise, Folgekosten

Beitrag von christian@nivatechnik.de »

dadida hat geschrieben:
23. Mai 2021, 13:48
oder sind durchgerostete Radläufe für einen Hobbyschrauber und -Schweißer eher ein NoGo?
Von der Sache her, sind rostige Radläufe einfach mit Rep-Blechen zuzupfuschen. Jedoch werte ich solche Radläufe (die durch vorherige Bauernblindschmierereien bereits wieder durchblühen) eher als Zeichen für den allgemeinen Pflegezustand, das technische Verständnis des Besitzers und das Niveau der betreuenden Werkstatt.

Deswegen Glotzen besonders gut uffmachen oder einfach Finger weg. Merke: die Roststelle, die Du siehst ist nie die einzige. :ntde:
Gruß christian@nivatechnik.de

2101 Bj.73/ 21044 Bj.96/ 2109 Bj.94+96/ 2108 Bj.96/ FordSN95 Bj.94+96/ U2 Bj.00/ BNP ST200 Bj.00 Chevrolet Caprice Bj.91/ Pontiac Bonneville SSE Bj.92/ Buick PA Bj.93
Babba
Beiträge: 12
Registriert: 26. Oktober 2019, 14:22

Re: Gebrauchtkauf, Preise, Folgekosten

Beitrag von Babba »

Wie immer noch nicht entschieden welche du dir kaufen sollst
ich würde dir ja raten warte mal so 10 jahre dann kannste mein haben aber ich glaube denn gebe ich nicht her auch wenn ich mich nur noch mit nem rollator vorwärts bewegen kann.
Lada 4x4 5 Türig Bj. 2019
Antworten