Bremsen wechseln (Scheiben + Beläge)

ein paar Dinge sind dann doch noch anders zum 2121...

Moderator: christian@nivatechnik.de

Antworten
KlaFly
Beiträge: 4
Registriert: 13. Mai 2022, 21:06

Bremsen wechseln (Scheiben + Beläge)

Beitrag von KlaFly »

Hallo werte Gemeinde,

Ich bräuchte bitte mal euren Rat. Ich wollte heute bei meinem Urban (Bj2019) die Bremsen wechseln und kam nur bis zur Demontage der Bremsscheibe. Der Rest hatte alles funktioniert, aber ich habe die Bremsscheive einfach nicht von der Nabe gezogen bekommen. Ist es noch so wie bei den Modellen bis 2016, dass ich die Nabe mit demontieren muss, oder ist meine Bremsscheibe nur besonders hartnäckig angegammelt? :? :? pl,,

Bitte helft.
Urban 5-Türer 2019
MZ TS150
BabuschkasEnkel
Beiträge: 1267
Registriert: 31. August 2018, 16:24

Re: Bremsen wechseln (Scheiben + Beläge)

Beitrag von BabuschkasEnkel »

Normalerweise sollte die Scheibe da so abgehen. Mal von innen her mit Hammer und einem Beilagholz angeklopft?
4x4;Bj.'13-Eu5"Fjodor";4x4;Bj.'18-Eu6"Babuschka"
PorscheDiesel P122;Bj.'57"Ferdinand"
Mofa Super Mosquito '70/71;div. Fahrräder ab '45
Benutzeravatar
peregrino
Beiträge: 2775
Registriert: 25. April 2017, 10:27

Re: Bremsen wechseln (Scheiben + Beläge)

Beitrag von peregrino »

Warum müssen die Bremsscheiben beim 2019- er schon gewechselt werden? Vielfahrer? Wenn die BS aufgrund fester Bremszylinder hinüber sind,dann mehr Augenmerk auf sie richten!
Bis dahin Olaf
Letzter Auf Der Autobahn -Taiga Bj.2016./ 6€ Norm

Hist.:Simson Star,RT125,ES250,Trabant601,Wartburg353(24Jahre ohne Gurte hint.),Manta,Honda Concerto,Nissan Almera, uuuu Lada Taiga
KlaFly
Beiträge: 4
Registriert: 13. Mai 2022, 21:06

Re: Bremsen wechseln (Scheiben + Beläge)

Beitrag von KlaFly »

BabuschkasEnkel hat geschrieben:
13. Mai 2022, 21:59
Normalerweise sollte die Scheibe da so abgehen. Mal von innen her mit Hammer und einem Beilagholz angeklopft?
Da hatte sich leider nichts bewegt.. Doch mal zum bekannten mit der Hebebühnen fahren... :thump_up:

Danke
Urban 5-Türer 2019
MZ TS150
KlaFly
Beiträge: 4
Registriert: 13. Mai 2022, 21:06

Re: Bremsen wechseln (Scheiben + Beläge)

Beitrag von KlaFly »

peregrino hat geschrieben:
13. Mai 2022, 22:42
Warum müssen die Bremsscheiben beim 2019- er schon gewechselt werden? Vielfahrer? Wenn die BS aufgrund fester Bremszylinder hinüber sind,dann mehr Augenmerk auf sie richten!
Es wurde mir bei der HU auferlegt die Bremsen zu wechseln... Werde es beobachten und naja ich fahre im Jahr ca. 10 000 km, aber auch Anhängerbetrieb.
Urban 5-Türer 2019
MZ TS150
Benutzeravatar
fiorino
Beiträge: 1587
Registriert: 8. August 2015, 08:29

Re: Bremsen wechseln (Scheiben + Beläge)

Beitrag von fiorino »

Ich würde mal alles ordentlich mit Rostlöser tränken, mit sachten Hamerrschlägen sollte die sich dann lösen.

Alternative: Die Scheibe warmmachen - musst halt aufpassen dass das nicht in die Nabe geht wegen Radlager und der Abdichtung.

Was genau hat den der TÜV bemängelt - das würde mich interessieren?
Flo
4x4 "M" 2015 €5 GIP - Ersatzteilliste und Füllmengen, 2101 Bj´73.
Ich hab doch nichts zu verbergen! Oder doch?
Bild
Benutzeravatar
Hipster
Beiträge: 1478
Registriert: 9. März 2017, 14:22

Re: Bremsen wechseln (Scheiben + Beläge)

Beitrag von Hipster »

KlaFly hat geschrieben:
14. Mai 2022, 07:03
Es wurde mir bei der HU auferlegt die Bremsen zu wechseln... Werde es beobachten und naja ich fahre im Jahr ca. 10 000 km, aber auch Anhängerbetrieb.
10000km im Jahr sind jetzt nicht wirklich viel,
ich habe nach 45000km zum ersten Mal die Beläge getauscht.
Die Scheiben sind jetzt nach knapp 50000km nur minimal
abgefahren und noch weit entfernt vom Tausch.
Kannst du mal Fotos von den Scheiben machen?
Lada 4x4 2131 schwarz 2/2019
LPG seit 11/2020 Zavoli Bora OBD 64l Tank
Benutzeravatar
christian@nivatechnik.de
Administrator
Beiträge: 17345
Registriert: 12. Dezember 2006, 16:38
ehemaliger Benutzername: christian(@)lada-ig.de

Re: Bremsen wechseln (Scheiben + Beläge)

Beitrag von christian@nivatechnik.de »

KlaFly hat geschrieben:
14. Mai 2022, 06:59
BabuschkasEnkel hat geschrieben:
13. Mai 2022, 21:59
Normalerweise sollte die Scheibe da so abgehen. Mal von innen her mit Hammer und einem Beilagholz angeklopft?
Da hatte sich leider nichts bewegt.. Doch mal zum bekannten mit der Hebebühnen fahren... :thump_up:

Danke
...aber die Schrauben mit 12er Kopf haste rausgedreht. Wohnt denn kein ernsthaft erfahrener Nivaist in Deiner Nähe, der auch den Grund für den Bremsenverschleiß erkennen kann?
Gruß christian@nivatechnik.de

2101 Bj.73+78/21044 Bj.96/ 2109 Bj.94+96/2108 Bj.96/ Ford SN95 Bj.96/U2 Bj.00/Expedition Bj.00/ Chevrolet Caprice Bj.81/ Pontiac TransSport Bj.94/ Buick PA Bj.93
KlaFly
Beiträge: 4
Registriert: 13. Mai 2022, 21:06

Re: Bremsen wechseln (Scheiben + Beläge)

Beitrag von KlaFly »

Hallo,

Also die 12er Schrauben waren natürlich raus.

Beläge waren ungleichmäßig abgenutzt und demzufolge eine Seite der Scheibe nicht schön abgeschliffen. Die backen, die bei der Auslieferung montiert waren hatten geklemmt, hatte ich aber vor 2 Jahren schon mal gängig gemacht. Muss mir beim nächsten Versuch die kolben vom Bremssattel nochmal anschauen.

Danke.
Urban 5-Türer 2019
MZ TS150
Antworten