Jimny - NEU, eine japanische Raubkopie?!?

die Welt besteht schliesslich nicht nur aus Ladas...

Moderator: christian@nivatechnik.de

Benutzeravatar
Karsten-65
Beiträge: 1187
Registriert: 2. März 2019, 12:16

Re: Jimny - NEU, eine japanische Raubkopie?!?

Beitrag von Karsten-65 »

Aussagen die Leute von verschiedenen Händlern bekommen haben . . . soll ab Modeljahr 2021 sein.

Weiß jetzt nicht, ob es sonst noch in den Medien stand.

1.0 deshalb, weil der inzwischen in einigen Modellen verbaut wird und auch aktuell -als Ablösung vom 1.6 Sauger- in den Vitara gekommen ist.

Also noch nicht in Stein gemeißelt.
Nur ein dreckiger Niva ist auch ein glücklicher Niva
_______________________________
Ein Laster muß Mann ja haben:
Lada 4x4 Pick-up (2329) - the Bear; Ez. 2017 €6
_______________________________
Suzuki Vitara 2.0 V6; Ez. 1996
Benutzeravatar
DeutzDavid
Beiträge: 1449
Registriert: 23. August 2015, 21:29

Re: Jimny - NEU, eine japanische Raubkopie?!?

Beitrag von DeutzDavid »

Muss ja nicht schlecht sein der 3 Zylinder, die Motoren z.B. im alten Nissan Micra halten ewig und sind auch so klein
Lada Niva Bj. 2009 (verkauft am 19.10.2019)

Audi A4 B6 Avant 1.6

Vitara ET 2.0 V6 Bj. 1997

Spar Diesel, Fahr Deutz

Düngeverordnung am 27. März 2020 beschlossen - das Ende der heimischen Landwirtschaft in Deutschland
Benutzeravatar
Karsten-65
Beiträge: 1187
Registriert: 2. März 2019, 12:16

Re: Jimny - NEU, eine japanische Raubkopie?!?

Beitrag von Karsten-65 »

3 Zylinder im Munga sind okay. :wink:
Nur ein dreckiger Niva ist auch ein glücklicher Niva
_______________________________
Ein Laster muß Mann ja haben:
Lada 4x4 Pick-up (2329) - the Bear; Ez. 2017 €6
_______________________________
Suzuki Vitara 2.0 V6; Ez. 1996
Benutzeravatar
DeutzDavid
Beiträge: 1449
Registriert: 23. August 2015, 21:29

Re: Jimny - NEU, eine japanische Raubkopie?!?

Beitrag von DeutzDavid »

Die meisten Baustellenkompressoren und Stromerzeuger sind auch 3 Zylinder Deutz :mrgreen:

Ich würde gerne Elektro-VW Busse im Wald als Dienstauto haben, mit Allrad

150km mit Hänger Reichweite würden locker reichen, und abends wieder volladen


Die sehen in ihrem Leben sowieso wenig Straße, und 150km fahren wir nicht pro Tag


Das wäre ideal
Lada Niva Bj. 2009 (verkauft am 19.10.2019)

Audi A4 B6 Avant 1.6

Vitara ET 2.0 V6 Bj. 1997

Spar Diesel, Fahr Deutz

Düngeverordnung am 27. März 2020 beschlossen - das Ende der heimischen Landwirtschaft in Deutschland
Benutzeravatar
Karsten-65
Beiträge: 1187
Registriert: 2. März 2019, 12:16

Re: Jimny - NEU, eine japanische Raubkopie?!?

Beitrag von Karsten-65 »

Elektroauto hab ich mal als Kind gehabt . . . Heute will ich richtige Autos fahren.
Nur ein dreckiger Niva ist auch ein glücklicher Niva
_______________________________
Ein Laster muß Mann ja haben:
Lada 4x4 Pick-up (2329) - the Bear; Ez. 2017 €6
_______________________________
Suzuki Vitara 2.0 V6; Ez. 1996
Benutzeravatar
peregrino
Beiträge: 2482
Registriert: 25. April 2017, 10:27

Re: Jimny - NEU, eine japanische Raubkopie?!?

Beitrag von peregrino »

Betreff: Rost
https://www.youtube.com/watch?v=PZ1ij8CV5pg

Schreibe ich: nicht die Niva Video's anschauen,schaut sie sich jeder an. schreibe ich nichts:...! o--.
Bis dahin Olaf
Letzter Auf Der Autobahn -Taiga Bj.2016./ 6€ Norm

Hist.:Simson Star,RT125,ES250,Trabant601,Wartburg353(24Jahre ohne Gurte hint.),Manta,Honda Concerto,Nissan Almera, uuuu Lada Taiga
Benutzeravatar
Maikel
Beiträge: 1293
Registriert: 18. Januar 2014, 19:50

Re: Jimny - NEU, eine japanische Raubkopie?!?

Beitrag von Maikel »

Betreff: Rost
Das ist ja schon heftig !

Die Frage ist nun,
wie sieht's in den Hohlräumen / Blechdopplungen in bälde aus.
Gruß von Maikel
-NIVA only 2010- &
-NIVA Grauimport 2007 - (Laufleistung ü.300.000km)
Benutzeravatar
Peter_G
Beiträge: 40
Registriert: 13. Oktober 2021, 08:40

Re: Jimny - NEU, eine japanische Raubkopie?!?

Beitrag von Peter_G »

Falls es jemand interessiert, es kam kein 1.0 sondern
ein Nutzfahrzeug 2Sitzer als Nachfolger des Jimny GJ.
Ebener Laderaum, Trenngitter.

Weiterhin mit 102 Ps 1.5 Ltr

Ich versteh den Hype um den Bock nicht.
„Corruptissima re publica plurimae leges“ Tacitus.
Benutzeravatar
OllyBolly
Beiträge: 391
Registriert: 16. Dezember 2017, 07:35

Re: Jimny - NEU, eine japanische Raubkopie?!?

Beitrag von OllyBolly »

Ich versteh den Hype um den Bock nicht.
Ich würde den aktuellen Suzi nehmen. Finde die Optik super. Den Vorgänger fand ich fad.

Aber mehr zu zahlen als den offiziellen Listenpreis würde ich nicht und so ist die Lage bei dem Wagen. Die Suzi-Händler können nahezu jeden Preis verlangen aufgrund der Knappheit dieses Modells und der hohen Nachfrage. Nutzfahrzeug ist nötig um die Abgasvorschriften zu umgehen aber bei dem Floh auch OK. Ich habe im Niva hinten auch keine Sitze drin.
Niva Legend White - Build 2021 - Air Condition
"Lohnt sich das?" fragt der Kopf. "Nein!" sagt das Herz "aber es tut Dir gut!"
Benutzeravatar
TaigaAlex
Beiträge: 318
Registriert: 24. Februar 2017, 06:31

Re: Jimny - NEU, eine japanische Raubkopie?!?

Beitrag von TaigaAlex »

Mein Arbeitskollege fährt auch schon rund ein Jahr seine Susi. Sieht optisch größer aus wie der Niva, ist er aber nicht wirklich. Innen habe ich bei mir mehr Platz und beide fahren sich ähnlich. Der Jimny ist in Bezug auf die Geräuschkulisse wie ein modernes Auto. Aber großartig schneller ist der Jimny nicht und verbrauchsmäßig sollte man auch keine Wunder erwarten gegenüber dem Niva. Er braucht grob nen Liter weniger wie mein Niva. Nicht zu verachten sind die Ersatzteilpreise :shock: . Wenn man Mal was braucht setzt man sich am besten hin, das ist schon echt heftig. Die Verarbeitung ist im Innenraum "OK", aber von außerhalb ähnlich wie der Niva. Der Unterboden und die Radhäuser sind nackt, kein Fett und keine Verkleidungen. Hier und da ist ein Hauch Wachs vorhanden. Will man sein Auto lange haben muss man wie beim Niva nachrüsten und nacharbeiten.
In Anbetracht des Preises und meinem Fahrprofil würde ich jederzeit den Niva vorziehen. Wer es moderner und komfortabler möchte kann zum Jimny greifen, aber der ist maßlos überteuert. Selbst bei der aktuellen schlechten Situation bekommt man für das Geld locker einen Fiat Fullback oder einen Ford Ranger als Tageszulassung.
1.jpg
1.jpg (221.94 KiB) 342 mal betrachtet
2.jpg
2.jpg (188.04 KiB) 342 mal betrachtet
3.jpg
3.jpg (193.52 KiB) 342 mal betrachtet
Grüße
Alex
Wissen ist Macht, nichts wissen macht auch nichts .,. .

Lada 4x4 Taiga Bj.08/16
Benutzeravatar
Bronx.1965
Beiträge: 42
Registriert: 29. Oktober 2021, 18:48

Re: Jimny - NEU, eine japanische Raubkopie?!?

Beitrag von Bronx.1965 »

Mir gefällt er optisch gut. Konnte ihn auch mal probefahren, in unserer Nachbarschaft hatte sich Einer damals eines der ersten Exemplare gesichert.
Noch als Viersitzer, für knappe 18 K €!
Was ich schon etwas heftig fand. Aktuell steht einer als Neuwagen beim Freundlichen im Speckgürtel des berliner Südens für satte 26.950(!) € zum Verkauf. Als Zweisitzer. Der steht aber schon etwas länger. Wird wohl am Preis liegen. pl,,

Innen empfinde ich die Susi als kleiner und etwas enger. Mein Niva bietet, gefühlt, mehr Platz. Kaufen würde ich die Susi nicht. Was a) am Preis liegt und b) den hier auch schon angesprochenen Ersatzteilpreisen geschuldet ist, denn optisch ist der Kleine durchaus eine Bereicherung. Auch die Farben gefallen mir ganz gut.
Der Niva ist die Roth-Händle ohne Filter neben den Menthol-Mädchenfluppen. _..,
Niva MJ 2009, EZ 2010, Dotz Pharao, Bügel und Slider. Das ganze auch noch eingetragen. .,.
Benutzeravatar
Karsten-65
Beiträge: 1187
Registriert: 2. März 2019, 12:16

Re: Jimny - NEU, eine japanische Raubkopie?!?

Beitrag von Karsten-65 »

Welch hübsches Duo! :thump_up:
Nur ein dreckiger Niva ist auch ein glücklicher Niva
_______________________________
Ein Laster muß Mann ja haben:
Lada 4x4 Pick-up (2329) - the Bear; Ez. 2017 €6
_______________________________
Suzuki Vitara 2.0 V6; Ez. 1996
Benutzeravatar
DeutzDavid
Beiträge: 1449
Registriert: 23. August 2015, 21:29

Re: Jimny - NEU, eine japanische Raubkopie?!?

Beitrag von DeutzDavid »

Bronx.1965 hat geschrieben:
21. November 2021, 17:55
b) den hier auch schon angesprochenen Ersatzteilpreisen geschuldet ist
Man braucht ja kaum was, die gehen ja nicht kaputt :mrgreen:
Lada Niva Bj. 2009 (verkauft am 19.10.2019)

Audi A4 B6 Avant 1.6

Vitara ET 2.0 V6 Bj. 1997

Spar Diesel, Fahr Deutz

Düngeverordnung am 27. März 2020 beschlossen - das Ende der heimischen Landwirtschaft in Deutschland
Benutzeravatar
Peter_G
Beiträge: 40
Registriert: 13. Oktober 2021, 08:40

Re: Jimny - NEU, eine japanische Raubkopie?!?

Beitrag von Peter_G »

Für mich war das Beste am Jimny,dass ich ihn zum EK wieder verkaufen konnte.

Kaputt gehen die sehr wohl, vielleicht nicht in dem Maße wie der Niva.

(Selbst beim Toyota Hilux musste bei 36 tkm das VTG neu, war ein
Produktionsfehler, Werksgarantie gerade abgelaufen.)
„Corruptissima re publica plurimae leges“ Tacitus.
Benutzeravatar
peregrino
Beiträge: 2482
Registriert: 25. April 2017, 10:27

Re: Jimny - NEU, eine japanische Raubkopie?!?

Beitrag von peregrino »

Bis dahin Olaf
Letzter Auf Der Autobahn -Taiga Bj.2016./ 6€ Norm

Hist.:Simson Star,RT125,ES250,Trabant601,Wartburg353(24Jahre ohne Gurte hint.),Manta,Honda Concerto,Nissan Almera, uuuu Lada Taiga
Antworten