Mangels Felgen an einem 2008er Niva mit ABS Achschenkeln

rund um die Rad-Reifen-Kombinationen

Moderator: christian@nivatechnik.de

Antworten
Benutzeravatar
Hubble
Beiträge: 12
Registriert: 12. Februar 2021, 13:43

Mangels Felgen an einem 2008er Niva mit ABS Achschenkeln

Beitrag von Hubble »

Hallo Leuddde!

Ich habe einen 2008er Lada. Ohne ABS. Und möchte auf die Iveco Radlager umbauen. Nun gibt es die Achsschenkel natürlich auch konkret für das ABS Modell. Das wäre auch die Version, an die ich jetzt relativ einfach dran kommen könnte. Und auf Nachfrage wurde mit von einem Vertrieb gesagt, der würde bei mir auch passen, wenn ich die unteren Traggelenke gegen die neue Version tausche. Dabei bekomme ich dann vermutlich den anderen Lenkrollradius von 1,4mm, den die neuen Nivas haben. Aber darum geht es mir gar nicht primär. Ob das besser oder schlechter ist, weiß ich sowieso nicht.

Aber ich bin ich stolzer Besitzer von einem Mangels Felgen Satz. Und dieser passt laut dem Wiki nicht bei den ABS Nivas.
Und meine Frage ist nun: An welcher Stelle passen sie nicht? Geht es um die ABS Sensoren die dann da irgendwo schleifen, oder ist es tatsächlich Kollision der Felge an den Achschenkeln der ABS Modelle selber?

Natürlich will ich die Mangels Felgen weiterhin benutzen können. Und ich habe Sorge, dass wenn ich den ABS Achsschenkel mit dem anderen Traggelenk jetzt einbaue, vorne keine Felgen mehr drauf bekomme.

Vielleicht weiß jemand von euch da mehr. Würde mit sehr helfen.
WAS-21213, Bj. 2008, Euro 4
Benutzeravatar
Beddong
Beiträge: 7201
Registriert: 5. August 2014, 22:52

Re: Mangels Felgen an einem 2008er Niva mit ABS Achschenkeln

Beitrag von Beddong »

Wüsste jetzt nicht was gegen die Mangels bei ABS einzuwenden ist...es ist im übrigen egal bei den Achsschenkeln, ob mit oder ohne ABS...diese Achsschenkel haben immer die M-Form.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Anfrage bezüglich Teilen und Umbauten bitte ausschließlich über das Kontaktformular ->BSP<- von meiner Web-Site
Guude, de Andy
Warum einfach wenn´s auch "richtig" geht!
Niva M Euro4 Bj2010 - BSP-Niva - BMW X5 3.0d
Benutzeravatar
Hubble
Beiträge: 12
Registriert: 12. Februar 2021, 13:43

Re: Mangels Felgen an einem 2008er Niva mit ABS Achschenkeln

Beitrag von Hubble »

Wow. Danke für die Bilder. Das sieht ja mal dermaßen schick aus bei dir. Stahlflex Leitungen, PUR Manschette, Mangels Felge... Wahnsinn. Da fehlt nichts.

Aber gut. Dann kann ich die Dinger ja guten Gewissens bestellen. Ich war nur ziemlich verwirrt. Weil manche Verkäufer bei ihren Iveco Achsschenkeln "ohne ABS" hin schreiben dachte ich, da gibt es Unterschiede.
WAS-21213, Bj. 2008, Euro 4
Benutzeravatar
NivaFelix
Beiträge: 310
Registriert: 22. November 2021, 11:07

Re: Mangels Felgen an einem 2008er Niva mit ABS Achschenkeln

Beitrag von NivaFelix »

Der einzige Unterschied sind die vorgeschnittenen Gewinde und die plane Fläche (?) für das ABS Gerödel
Lada 4x4 Bj. 09/2010 (Euro 5), Zwischenmodell des M (z.B. neue Kupplung, aber Kardanwellen, alte Verkleidung, alte Türen)
Benutzeravatar
michaniva
Beiträge: 1092
Registriert: 5. April 2008, 12:13

Re: Mangels Felgen an einem 2008er Niva mit ABS Achschenkeln

Beitrag von michaniva »

Wo das Problem bei den Mangels Felgen und ABS liegt habe ich mich auch schon immer gefragt, im Wiki ist es aber so hinterlegt.
Vielleicht am Bremsschlauchanschluss bei den neuen Zylinderblöcken?

Grüße Micha
2329 1,7 Bj.2014 Euro5 LPG/ 2121 1,7 Bj.2008 Euro4 LPG/ 2104 1,7 Bj.1996 Euro2 LPG
Ursus C-355 Bj. 1972
AKRA Kyffhäuserhütte Artern Bj.1939
DFG 1002 Stapler
LADA NIVA IG DEUTSCHLAND e.V. Mitgliedsnummer 014
Benutzeravatar
Beddong
Beiträge: 7201
Registriert: 5. August 2014, 22:52

Re: Mangels Felgen an einem 2008er Niva mit ABS Achschenkeln

Beitrag von Beddong »

Eventuell bei den ab 2016er, die Scheibe ist ja nen hauch größer...hat dann aber nix mit ABS zu tun.
Anfrage bezüglich Teilen und Umbauten bitte ausschließlich über das Kontaktformular ->BSP<- von meiner Web-Site
Guude, de Andy
Warum einfach wenn´s auch "richtig" geht!
Niva M Euro4 Bj2010 - BSP-Niva - BMW X5 3.0d
Benutzeravatar
Hubble
Beiträge: 12
Registriert: 12. Februar 2021, 13:43

Re: Mangels Felgen an einem 2008er Niva mit ABS Achschenkeln

Beitrag von Hubble »

NivaFelix hat geschrieben:
22. September 2022, 11:59
Der einzige Unterschied sind die vorgeschnittenen Gewinde und die plane Fläche (?) für das ABS Gerödel
Ok, ich dachte, jetzt wäre alles klar. Aber das wirft nun weitere Fragen auf.
Wenn die Geometrie des Achsschenkels beim ABS und nicht-ABS Modell gleich sind, wieso brauche ich dann für unten bei Umbau ein anderes Traggelenk, um meinen Radsturz nicht zu verpfuschen? Da muss ja irgendwas am unteren Arm anders sein.
WAS-21213, Bj. 2008, Euro 4
AET
Beiträge: 1262
Registriert: 18. April 2016, 12:31

Re: Mangels Felgen an einem 2008er Niva mit ABS Achschenkeln

Beitrag von AET »

Hubble hat geschrieben:
22. September 2022, 16:29
NivaFelix hat geschrieben:
22. September 2022, 11:59
Der einzige Unterschied sind die vorgeschnittenen Gewinde und die plane Fläche (?) für das ABS Gerödel
Ok, ich dachte, jetzt wäre alles klar. Aber das wirft nun weitere Fragen auf.
Wenn die Geometrie des Achsschenkels beim ABS und nicht-ABS Modell gleich sind, wieso brauche ich dann für unten bei Umbau ein anderes Traggelenk, um meinen Radsturz nicht zu verpfuschen? Da muss ja irgendwas am unteren Arm anders sein.
Weil dein Niva BJ. 2008 ist.
Ab 2010 (Niva M) gab es andere Achsschenkel.
Ab 2012 gab es dann die Achschenkel von 2010 ...nur eben mit den Löchern für ABS (Wenn das Fahrzeug mit ABS ausgestattet wurde).


Beste Grüße
Rainer
Die Niva-Fans von AET:
Rainer - Katalog- und Teileauskenner und gelernter Niva-Schrauber
Rico - Fünfarmige Verpackungsmaschine und Marathon-Lagerist
Dirk - Matrix-Beherrscher und Notrufsystem
Benutzeravatar
Beddong
Beiträge: 7201
Registriert: 5. August 2014, 22:52

Re: Mangels Felgen an einem 2008er Niva mit ABS Achschenkeln

Beitrag von Beddong »

Achschenkel bis 2010, also vor M sind die die Du original hast...die verwenden zwei mal das gleiche Traggelenk, oben wie unten also das gleiche Bauteil. Ab 2010 habe sich die Achsschenkel geändert, und mit diesen ist unten ein anderes Traggelenk eingezogen, und genau diese Bauform sind die verstärkten Achsschenkel immer, egal ob ABS oder nicht! 2016 gabs dann noch mal ne Änderung, aber das geht hier zu weit.
.
.
.
Wichtig!!! Deinen Sturz verpfuscht Du genauso wie alle anderen Achswinkel auch...deswegen beim Achsschenkeltausch, egal wie, und mit welchen Teilen, immer Achse nachstellen!!!
Anfrage bezüglich Teilen und Umbauten bitte ausschließlich über das Kontaktformular ->BSP<- von meiner Web-Site
Guude, de Andy
Warum einfach wenn´s auch "richtig" geht!
Niva M Euro4 Bj2010 - BSP-Niva - BMW X5 3.0d
Benutzeravatar
Hubble
Beiträge: 12
Registriert: 12. Februar 2021, 13:43

Re: Mangels Felgen an einem 2008er Niva mit ABS Achschenkeln

Beitrag von Hubble »

Okok, jetzt ist alles klar. Dann kann ich ja quasi gar nicht falsch einkaufen. Sehr beruhigend.
Achse nachstellen würde ich dann natürlich auch. Zumindest Spur und Sturz. Nachlauf habe ich noch nie angepackt.

Da fällt mir noch was ein... Wenn ich dann vorne alles auf nach-2010 Geometrie umgebaut habe, müsste ich beim Achse einstellen ja auch die neueren Achseinstellwerte vom M nehmen. Sprich Vorspur von 0°35' statt 0°47' und Sturz von -0°10' statt 0°20'. Sehe ich das richtig?
WAS-21213, Bj. 2008, Euro 4
Benutzeravatar
Beddong
Beiträge: 7201
Registriert: 5. August 2014, 22:52

Re: Mangels Felgen an einem 2008er Niva mit ABS Achschenkeln

Beitrag von Beddong »

Man nimmt immer die Werte des neuen, die alten Werte sind vom 1600er und Diagonalreifen...wurden nur nie aktualisiert, bis es halt die neuen gab.
Anfrage bezüglich Teilen und Umbauten bitte ausschließlich über das Kontaktformular ->BSP<- von meiner Web-Site
Guude, de Andy
Warum einfach wenn´s auch "richtig" geht!
Niva M Euro4 Bj2010 - BSP-Niva - BMW X5 3.0d
Antworten