Rolle / Buchse Sitzarretierung (Lehne)

alles zum Thema Karosseriearbeiten, Blecharbeiten, Lackierarbeiten,...

Moderator: christian@nivatechnik.de

AET
Beiträge: 1246
Registriert: 18. April 2016, 12:31

Re: Rolle / Buchse Sitzarretierung (Lehne)

Beitrag von AET »

Fritsche hat geschrieben:
23. Juni 2022, 13:22

Die Nivasitze sind doch 1:1 Samarasitze, oder?
Beim 5-Türer: JA... (bis ca. 2018, aber nagelt mich nicht aufs Jahr fest pl,, - danach sind es 3-Türer-Sitze ohne Umklappfunktion. )
Beim 3-Türer: Jain, weitgehend gleich, das Sitzgestell und die Schienen sind anders. (Bis 2020, dann ist eh alles anders.)
BabuschkasEnkel hat geschrieben:
23. Juni 2022, 15:09
Dank schon mal an Rainer und Michael, ich werde dem nachgehen. Hatte noch nicht den Mut den Sitzbezug zu lupfen... Ist nicht meine Lieblingstätigkeit mit den Polstern zu frickeln...
Immer gerne.
An die Polster musst du grundsätzlich nicht ran.
Unten an der Rückenlehne die Metallnasen aufbiegen und den Bezug vorsichtig bis zur Hälfte hoch ziehen.
Dann kommt man eigentlich an die gängigen Stellen ran.

Gruß
Rainer
Die Niva-Fans von AET:
Rainer - Katalog- und Teileauskenner und gelernter Niva-Schrauber
Rico - Fünfarmige Verpackungsmaschine und Marathon-Lagerist
Dirk - Matrix-Beherrscher und Notrufsystem
Bepone
Beiträge: 269
Registriert: 5. August 2021, 10:33

Re: Rolle / Buchse Sitzarretierung (Lehne)

Beitrag von Bepone »

Dreitürer oder fünftürer auf den Niva oder den Samara bezogen? Sorry, kenne mich beim Samara absolut nicht aus...

Was anderes, auch wenn es nicht zum Thema gehört, aber *eigentlich* brauche ich mal noch einen intakten Sitzbezug und Polsterung oder gleich einen ganzen Fahrersitz für meinen Niva. Der ist nämlich durchgesessen und der Bezug teilweise durchgewetzt. War leider beim Kauf des alten Recken bereits so gewesen.

VG
Benjamin
Lada Niva 1.7 MPI *2008* Euro4
Trabant 601 Deluxe Limousine *1988* ohneSchadstoffKlasse
Benutzeravatar
Beddong
Beiträge: 7019
Registriert: 5. August 2014, 22:52

Re: Rolle / Buchse Sitzarretierung (Lehne)

Beitrag von Beddong »

Nadel, Faden (Nähmaschine ist natürlich von Vorteil), büschen Stoff, Schaumstoff aus der Resterampe, Pattex und grobes Schleifpapier...auf geht's!
Anfrage bezüglich Teilen und Umbauten bitte ausschließlich über das Kontaktformular ->BSP<- von meiner Web-Site
Guude, de Andy
Warum einfach wenn´s auch "richtig" geht!
Niva M Euro4 Bj2010 - BSP-Niva - BMW X5 3.0d
Benutzeravatar
michaniva
Beiträge: 1025
Registriert: 5. April 2008, 12:13

Re: Rolle / Buchse Sitzarretierung (Lehne)

Beitrag von michaniva »

AET hat geschrieben:
23. Juni 2022, 15:53
Unten an der Rückenlehne die Metallnasen aufbiegen und den Bezug vorsichtig bis zur Hälfte hoch ziehen.
Genauso kommt man ran, die Sitzfläche kann man ohne Probleme komplett leer machen.
Bild

Grüße Micha
2329 1,7 Bj.2014 Euro5 LPG/ 2121 1,7 Bj.2008 Euro4 LPG/ 2104 1,7 Bj.1996 Euro2 LPG
Ursus C-355 Bj. 1972
AKRA Kyffhäuserhütte Artern Bj.1939
DFG 1002 Stapler
LADA NIVA IG DEUTSCHLAND e.V. Mitgliedsnummer 014
Bepone
Beiträge: 269
Registriert: 5. August 2021, 10:33

Re: Rolle / Buchse Sitzarretierung (Lehne)

Beitrag von Bepone »

Beddong hat geschrieben:
23. Juni 2022, 22:46
Nadel, Faden (Nähmaschine ist natürlich von Vorteil), büschen Stoff, Schaumstoff aus der Resterampe, Pattex und grobes Schleifpapier...auf geht's!
Ich hab schon mit meiner Frau (passionierte Näherin) drüber gesprochen und an dieser Stelle nur Achselzucken geerntet... Vielleicht muss ich nochmal nachbohren.
Originalen Bezugsstoff habe ich allerdings keinen und wüsste auch nicht, woher.

VG
Benjamin
Lada Niva 1.7 MPI *2008* Euro4
Trabant 601 Deluxe Limousine *1988* ohneSchadstoffKlasse
Antworten