Universal Öl für alle (fast) Getriebe?

bei Themen zum Getriebe, den Differentialen, den Kardanwellen, den Antriebswellen...

Moderator: christian@nivatechnik.de

Benutzeravatar
Jensman
Beiträge: 33
Registriert: 9. Dezember 2023, 19:15

Universal Öl für alle (fast) Getriebe?

Beitrag von Jensman »

Moinsen :)

Folgendes "Problem": Ich lese jetzt seit mehreren Stunden :o Beiträge über Öle, und das macht die Sache jetzt auch nicht gerade leichter - wenn ihr versteht was ich meine... :?

Wenn wir das Schaltgetriebe jetzt mal außen vor lassen habe ich eigentlich eine ganz einfache Frage (hoffe ich zumindest)

Gibt es nicht für alle Getriebe (ohne das Schaltgetriebe) ein und dasselbe hochwertige Öl mit der richtigen Spezifikation was man da bendenkenlos einfüllen, und Sommer wie Winter fahren kann?

Oder wäre das jetzt zu einfach?

Und falls es sowas gibt: Welches wäre da am besten geeignet?
Vielen Dank im Vorfeld!
Niva Legend 21214
Bj 2022
Benutzeravatar
BabuschkasEnkel
Beiträge: 2600
Registriert: 31. August 2018, 16:24

Re: Universal Öl für alle (fast) Getriebe?

Beitrag von BabuschkasEnkel »

Jensman hat geschrieben:
24. April 2024, 23:37

Gibt es nicht für alle Getriebe (ohne das Schaltgetriebe) ein und dasselbe hochwertige Öl mit der richtigen Spezifikation was man da bendenkenlos einfüllen, und Sommer wie Winter fahren kann?

Oder wäre das jetzt zu einfach?
Ist doch eigentlich ganz einfach, bzw. mache ich es mir einfach:
Für das Schaltgetriebe ein 75W90 GL4 (Shell Spirax S4) und für die Achsen und das VTG ein 85W90 GL5. Mathy T haue ich überall mit rein und Probleme habe ich bisher keine, trotz ganzjähriger Nutzung bei relativ hoher Jahresfahrleistung, gelegentlich auch mit Autobahn.
4x4;Bj.'13-Eu5"Fjodor";4x4;Bj.'18-Eu6"Babuschka"
PorscheDiesel P122;Bj.'57"Ferdinand"
Mofa Super Mosquito '70/71;div. Fahrräder ab '42
schisser
Beiträge: 441
Registriert: 18. Dezember 2015, 12:37

Re: Universal Öl für alle (fast) Getriebe?

Beitrag von schisser »

Moin,
Öl ist so was wie Wein. fünf Leute, sieben Meinungen. Die einen schwören auf dies und nur das, andere kippen selbst ins Schaltgetriebe Motoröl. Lässt sich der zweite Gang schlecht einlegen kann ein anderes Öl helfen. Bei unseren kommt überall die Hausmarke vom Händler rein. Ein Gl4/5. Alle 20000km neu.
Meine überzeugung: Das wieviel ist wichtiger als das was.
Weil ich´s sonst vergesse: Gruß an alle!
Lada Niva, schmutzig weiss Bj 2007
Lada Niva, grün, Bj 2005
Fiat/NSU Topolino C
Benutzeravatar
Offroad-Hofi
Beiträge: 1051
Registriert: 9. März 2016, 13:35

Re: Universal Öl für alle (fast) Getriebe?

Beitrag von Offroad-Hofi »

Laut Inspektionsplan kannst du in alle Getriebe inkl. Schaltgetriebe 75w90 gl5 reinkippen
Benutzeravatar
christian@nivatechnik.de
Administrator
Beiträge: 17940
Registriert: 12. Dezember 2006, 16:38
ehemaliger Benutzername: christian(@)lada-ig.de

Re: Universal Öl für alle (fast) Getriebe?

Beitrag von christian@nivatechnik.de »

Ist das der Inspektionsplan indem auch steht, daß das 1,3 Liter im Schaltgetriebe reichen?
Gruß christian@nivatechnik.de

2101 Bj.73+78/21044 Bj.96/ 2109 Bj.96/2121 Bj.91+11+19/Ford SN95 Bj.96/U2 Bj.02/Expedition Bj.00/
Buick PA Bj.93/Durango Bj.05/Delta88 Bj.69/Grand Ma Bj.96
Benutzeravatar
fiorino
Beiträge: 1939
Registriert: 8. August 2015, 08:29

Re: Universal Öl für alle (fast) Getriebe?

Beitrag von fiorino »

christian@nivatechnik.de hat geschrieben:
27. April 2024, 08:44
Ist das der Inspektionsplan indem auch steht, daß das 1,3 Liter im Schaltgetriebe reichen?
Genau die ist das:

Bild

Ich halte es wie Phillip:
BabuschkasEnkel hat geschrieben:
25. April 2024, 00:19

Ist doch eigentlich ganz einfach, bzw. mache ich es mir einfach:
Für das Schaltgetriebe ein 75W90 GL4 (Shell Spirax S4) und für die Achsen und das VTG ein 85W90 GL5. Mathy T haue ich überall mit rein und Probleme habe ich bisher keine, trotz ganzjähriger Nutzung bei relativ hoher Jahresfahrleistung, gelegentlich auch mit Autobahn.
Allerdings ohne den Zusatz von Schlangenöl. :thump_up:
Benutzeravatar
Jensman
Beiträge: 33
Registriert: 9. Dezember 2023, 19:15

Re: Universal Öl für alle (fast) Getriebe?

Beitrag von Jensman »

Besten Dank erstmal an alle 😊

@christian: man munkelt 1,8 wären besser - es sei denn ich hätte mich verlesen 🤔
Niva Legend 21214
Bj 2022
Benutzeravatar
christian@nivatechnik.de
Administrator
Beiträge: 17940
Registriert: 12. Dezember 2006, 16:38
ehemaliger Benutzername: christian(@)lada-ig.de

Re: Universal Öl für alle (fast) Getriebe?

Beitrag von christian@nivatechnik.de »

Jensman hat geschrieben:
27. April 2024, 21:42
Besten Dank erstmal an alle 😊

@christian: man munkelt 1,8 wären besser - es sei denn ich hätte mich verlesen 🤔
Und man munkelt auch GL4 fürs Schaltgetriebe ist die richtige Wahl.
Gruß christian@nivatechnik.de

2101 Bj.73+78/21044 Bj.96/ 2109 Bj.96/2121 Bj.91+11+19/Ford SN95 Bj.96/U2 Bj.02/Expedition Bj.00/
Buick PA Bj.93/Durango Bj.05/Delta88 Bj.69/Grand Ma Bj.96
Benutzeravatar
Offroad-Hofi
Beiträge: 1051
Registriert: 9. März 2016, 13:35

Re: Universal Öl für alle (fast) Getriebe?

Beitrag von Offroad-Hofi »

christian@nivatechnik.de hat geschrieben:
27. April 2024, 22:16
Jensman hat geschrieben:
27. April 2024, 21:42
Besten Dank erstmal an alle 😊

@christian: man munkelt 1,8 wären besser - es sei denn ich hätte mich verlesen 🤔
Und man munkelt auch GL4 fürs Schaltgetriebe ist die richtige Wahl.
Du kannst auch GL5 ins Schaltgetriebe kippen. Die Zeiten wo die GL5 Öle grundsätzlich nicht Buntmetallverträglich sind, sind längst vorbei.
Man sollte halt gucken ob das Öl geeignet ist. Oder halt GL4 nehmen wenn man auf Nummer sicher gehen will.
Benutzeravatar
Olitschka
Beiträge: 1762
Registriert: 1. November 2015, 08:20

Re: Universal Öl für alle (fast) Getriebe?

Beitrag von Olitschka »

Sicher ?
Denn die neuen Motoröle sollen ja auch gut für 20 bis 30 Tausend km sein, was ja auch nicht stimmt.
Lada Niva Bj.03.(?) 2003, Felt DD10 Fatbike (natürlich in Tarnfarbe), Nissan X-Trail T31 Bj.2007.
Benutzeravatar
BabuschkasEnkel
Beiträge: 2600
Registriert: 31. August 2018, 16:24

Re: Universal Öl für alle (fast) Getriebe?

Beitrag von BabuschkasEnkel »

Offroad-Hofi hat geschrieben:
28. April 2024, 16:17

Du kannst auch GL5 ins Schaltgetriebe kippen. Die Zeiten wo die GL5 Öle grundsätzlich nicht Buntmetallverträglich sind, sind längst vorbei.
Man sollte halt gucken ob das Öl geeignet ist. Oder halt GL4 nehmen wenn man auf Nummer sicher gehen will.
Meine Erfahrung mit GL4/5 bzw. GL5 im Schaltgetriebe war sehr golden glitzernd und reichlich hakelig.
Fazit: ohne absolute Not nie wieder!
4x4;Bj.'13-Eu5"Fjodor";4x4;Bj.'18-Eu6"Babuschka"
PorscheDiesel P122;Bj.'57"Ferdinand"
Mofa Super Mosquito '70/71;div. Fahrräder ab '42
Benutzeravatar
christian@nivatechnik.de
Administrator
Beiträge: 17940
Registriert: 12. Dezember 2006, 16:38
ehemaliger Benutzername: christian(@)lada-ig.de

Re: Universal Öl für alle (fast) Getriebe?

Beitrag von christian@nivatechnik.de »

Das Getriebe im Niva ist Ende der 50er Jahre auf die Welt gekommen. Ich wäre mit Wissenstransfer aus den 90ern und danach zurückhaltend
Gruß christian@nivatechnik.de

2101 Bj.73+78/21044 Bj.96/ 2109 Bj.96/2121 Bj.91+11+19/Ford SN95 Bj.96/U2 Bj.02/Expedition Bj.00/
Buick PA Bj.93/Durango Bj.05/Delta88 Bj.69/Grand Ma Bj.96
Benutzeravatar
Offroad-Hofi
Beiträge: 1051
Registriert: 9. März 2016, 13:35

Re: Universal Öl für alle (fast) Getriebe?

Beitrag von Offroad-Hofi »

Also ich hab sowohl GL4 als auch GL5 im Getriebe gehabt und konnte dazwischen keinen Unterschied in der Menge an „Glitzerstaub“ im Öl feststellen.
Warum auch? Das glitzern ist Abrieb von den Synchronringen - das hat mit GL5 garnix zu tun - da geht es darum, dass früher einige Additive im GL5 Öl das Buntmetall chemisch angegriffen haben. Ob das reaktionsprodukt auch glitzert? Keine Ahnung aber meine Erfahrung bei Reaktionsprodukten anderer Metalle würde eher sagen nein.
Wenn man ein GL5 Öl kauft das eindeutig als Buntmetallverträglich deklariert ist sollte das kein Problem sein.
Benutzeravatar
Beddong
Beiträge: 8071
Registriert: 5. August 2014, 22:52

Re: Universal Öl für alle (fast) Getriebe?

Beitrag von Beddong »

Das mit dem GL4 und GL5 im Schaltgetriebe ist nicht ganz so egal, und das "hatte ich schon und alles war wie immer" darf man auch "wie immer" getrost vergessen...denn, auch ein 10W40 geht im Getriebe...es ist immer die Frage ...wie lange!
GL5 Öl hat je nach Hersteller Additive die verschieden Eigenschaften haben. GL5 Öl schmiert besser und hat oft eine phosphatierende Wirkung auf die Stahlteile, die als Schutzschicht dient und dem Verschleiß entgegen wirkt. Das hat auf die Synchronisierung unter Umständen folgende Wirkung: Die Ringe können keine ausreichende Reibung aufbauen um ihren Dienst nach Vorschrift zu verrichten (rutschen durch und es Kratzt beim Schalten) und/oder die Phosphatschicht (die rauer ist als blanker Stahl) reibt die Ringe langsam aber sicher weg. Daher ist zu empfehlen beim GL4 Öl zu bleiben, dann ist die Gefahr von vorzeitigem Verschleiß minimiert. Hypoidöl gehört auch nicht ins Schaltgetriebe, da kann es genauso zu Problemen bei der Synchronisierung kommen.
Und das hat alles nichts mit Buntmetallverträglichkeit im chemischen Sinne zu tun!
Riesig ist des Schlosser Kraft, wenn er mit dem Hebel schafft...
Ist er Schlossers Kinde, dann schafft er mit der Winde!
Bepone
Beiträge: 660
Registriert: 5. August 2021, 10:33

Re: Universal Öl für alle (fast) Getriebe?

Beitrag von Bepone »

Was ist mit Öl "GL4 / GL5 LS" (ich nehme an, limited slip, also begrenzte Gleitfähigkeit) in Schalt- oder Achsgetriebe zu halten?

VG
Benjamin
Lada Niva 1.7 MPI *2008* Euro4
Trabant 601 Deluxe Limousine *1988* ohneSchadstoffKlasse
Antworten