Getriebefüllrohr von BSP (Beddong, Andy)

bei Themen zum Getriebe, den Differentialen, den Kardanwellen, den Antriebswellen...

Moderator: christian@nivatechnik.de

Benutzeravatar
Beddong
Beiträge: 6902
Registriert: 5. August 2014, 22:52

Re: Getriebefüllrohr von BSP (Beddong, Andy)

Beitrag von Beddong »

Und am Montag hab ich es in einen 2021er gebaut...wie Jan schon schrieb, auch da etwas auf die eine Bremsleitung achten die da genau ne Schleife zieht. Vor dem Einbau diese etwas mehr richtung Spritzwand drücken und eventuell nen Schlauchstück drum zur Sicherheit.
Anfrage bezüglich Teilen und Umbauten bitte ausschließlich über das Kontaktformular ->BSP<- von meiner Web-Site
Guude, de Andy
Warum einfach wenn´s auch "richtig" geht!
Niva M Euro4 Bj2010 - BSP-Niva - BMW X5 3.0d
Benutzeravatar
Pu-Bär
Beiträge: 218
Registriert: 27. Juni 2018, 15:42

Re: Getriebefüllrohr von BSP (Beddong, Andy)

Beitrag von Pu-Bär »

Hallo Leute,

ich habe mir auch dieses geniale Rohr bestellt....

Allerdings wollte ich mir vorsichtshalber bereits vorher einen Usit- (U-Seal-) Dichtring hinlegen, falls es widererwartens Probleme mit der Abdichtung gibt.

Laut Andy muß dieser das Maß M22 22,70 X 30,00 X 2,0 haben, das Material muß NBR sein (von -30°C - +100°C zugelassen).

Hier im Umkreis gibt es keine einschlägigen Fachgeschäfte, nur sogenannte Baumärkte mit gerade einmal dem Standard-Sortiment.

Die Suche im Netz ergab, daß ich entweder eine Klinik-Packung abnehmen und / oder eine Firma mit Umsatzsteuer-ID sein muß (Verkauf nicht an Private....)....

Da ich beides nicht habe / will, meine Frage:

Hat einer von Euch eine Adresse, wo ich besagten Dichtring in einer Stückzahl von, sagen wir mal, 5 Exemplaren bekommen kann?
Ich bekomme schon bei dem Wort "Rostbratwurst" Schnapp-Atmung!

Klaus

4x4 Taiga DE 6/2018 (Euro 6b), Nessi 2, von Jens gefettet + gewachst
VW Brezel-Käfer 1952
VW Mexiko-Käfer 1984
BabuschkasEnkel
Beiträge: 1267
Registriert: 31. August 2018, 16:24

Re: Getriebefüllrohr von BSP (Beddong, Andy)

Beitrag von BabuschkasEnkel »

Pu-Bär hat geschrieben:
27. August 2021, 09:55
Hallo Leute,

ich habe mir auch dieses geniale Rohr bestellt....

Allerdings wollte ich mir vorsichtshalber bereits vorher einen Usit- (U-Seal-) Dichtring hinlegen, falls es widererwartens Probleme mit der Abdichtung gibt.

Laut Andy muß dieser das Maß M22 22,70 X 30,00 X 2,0 haben, das Material muß NBR sein (von -30°C - +100°C zugelassen).

Hier im Umkreis gibt es keine einschlägigen Fachgeschäfte, nur sogenannte Baumärkte mit gerade einmal dem Standard-Sortiment.

Die Suche im Netz ergab, daß ich entweder eine Klinik-Packung abnehmen und / oder eine Firma mit Umsatzsteuer-ID sein muß (Verkauf nicht an Private....)....

Da ich beides nicht habe / will, meine Frage:

Hat einer von Euch eine Adresse, wo ich besagten Dichtring in einer Stückzahl von, sagen wir mal, 5 Exemplaren bekommen kann?
https://agro-center.de/u-seal-dichtring ... 00560.html

Erster Google Treffer...
Habe selber schon privat dort bestellt.
Sonst Hytec-Hydraulik.de in Helmstedt, die haben die auch einzeln.
4x4;Bj.'13-Eu5"Fjodor";4x4;Bj.'18-Eu6"Babuschka"
PorscheDiesel P122;Bj.'57"Ferdinand"
Mofa Super Mosquito '70/71;div. Fahrräder ab '45
Benutzeravatar
Beddong
Beiträge: 6902
Registriert: 5. August 2014, 22:52

Re: Getriebefüllrohr von BSP (Beddong, Andy)

Beitrag von Beddong »

Schau mal in der Bucht, Usit M22...10st. 8,08€....

So die ersten gehen auf den Weg...für mehr reicht das Material mal wieder nicht :cry:
Dateianhänge
20210827_102905.jpg
20210827_102905.jpg (86.95 KiB) 482 mal betrachtet
Anfrage bezüglich Teilen und Umbauten bitte ausschließlich über das Kontaktformular ->BSP<- von meiner Web-Site
Guude, de Andy
Warum einfach wenn´s auch "richtig" geht!
Niva M Euro4 Bj2010 - BSP-Niva - BMW X5 3.0d
Niva-Zehd
Beiträge: 60
Registriert: 14. August 2021, 05:52

Re: Getriebefüllrohr von BSP (Beddong, Andy)

Beitrag von Niva-Zehd »

Moin.
Ist das Getriebegehäuse so krumm, das es die "Spezialdichtungen" braucht ?
So nen geglühter Kupferring dichtet doch so einige Unebenheiten weg.

Gruß
Martin
Niva Urban, Baujahr 2018, Euro 6

weitere Russen / Oldis - UAZ 469, ZIL 157, 2x Unimog 404
Benutzeravatar
Pu-Bär
Beiträge: 218
Registriert: 27. Juni 2018, 15:42

Re: Getriebefüllrohr von BSP (Beddong, Andy)

Beitrag von Pu-Bär »

Hallo Andy, hallo Phillipp!

Danke für die Infos. Die Bestellung ist raus....

Noch ein Gedanke:

Wenn das Getriebe bisher nicht überfüllt war, erübrigt sich doch das Entleeren desselben vor dem Einbau des Rohres, oder? Der Ölstand war doch bis zu diesem Zeitpunkt durch die Unterkante des Einfüll-Lochs begrenzt: mehr Öl ging ja nicht rein, sonst lief es ja direkt beim Einfüllen wieder raus...

Oder irre ich mich da?
Ich bekomme schon bei dem Wort "Rostbratwurst" Schnapp-Atmung!

Klaus

4x4 Taiga DE 6/2018 (Euro 6b), Nessi 2, von Jens gefettet + gewachst
VW Brezel-Käfer 1952
VW Mexiko-Käfer 1984
Benutzeravatar
Beddong
Beiträge: 6902
Registriert: 5. August 2014, 22:52

Re: Getriebefüllrohr von BSP (Beddong, Andy)

Beitrag von Beddong »

Also, ich hatte noch kein Getriebeeinfüllstutzen der mit dem Aluring nicht dicht geworden ist. War im Video nur gleich angemerkt, wenn es so sein sollte gibt es auch dafür eine Lösung...eben diese.
Pu-Bär hat geschrieben:
27. August 2021, 12:01
Wenn das Getriebe...
Wenn es nicht Überfüllt ist, sollte auch nichts bis wenig rauslaufen...richtig. Aber selbst wenn es Überfüllt ist, kann man den Niva ja noch ein mal schräg stellen, dann läuft auch mit mehr drin nix raus.
Anfrage bezüglich Teilen und Umbauten bitte ausschließlich über das Kontaktformular ->BSP<- von meiner Web-Site
Guude, de Andy
Warum einfach wenn´s auch "richtig" geht!
Niva M Euro4 Bj2010 - BSP-Niva - BMW X5 3.0d
Benutzeravatar
fiorino
Beiträge: 1587
Registriert: 8. August 2015, 08:29

Re: Getriebefüllrohr von BSP (Beddong, Andy)

Beitrag von fiorino »

Niva-Zehd hat geschrieben:
27. August 2021, 11:06
Moin.
Ist das Getriebegehäuse so krumm, das es die "Spezialdichtungen" braucht ?
So nen geglühter Kupferring dichtet doch so einige Unebenheiten weg.

Gruß
Martin
Ich denke mal dadurch das die zukünftige Dichtfläche bisher keine Funktionsfläche war, wird man das so pauschal nicht beantworten können. Was in der einen Charge gut dicht wird, kann in der nächsten Charge wieder anders ausschauen.
Flo
4x4 "M" 2015 €5 GIP - Ersatzteilliste und Füllmengen, 2101 Bj´73.
Ich hab doch nichts zu verbergen! Oder doch?
Bild
Altfranke
Beiträge: 35
Registriert: 5. Juni 2021, 23:22

Re: Getriebefüllrohr von BSP (Beddong, Andy)

Beitrag von Altfranke »

Ich habe heute Post bekommen (vielen Dank!) und bin gleich an die Montage.

Die Bremsleitung wurde schon erwähnt. Deren Verlauf zu korrigieren, ist nicht ganz einfach, da ich sie nicht über die Kante an der Karosserie biegen wollte. Ging aber letzten Endes. Ich habe ohne Bühne oder Graben montiert aber dafür mit einem Kumpel, der das Teil erst mal vom Motorraum aus festgehalten hat - nicht zu unterschätzen die zusätzlichen Hände und Augen, ist doch alles recht eng!

An die Schraube am Motorblock bin ich sogar mit der Hand (bzw. zwei Fingern) rangekommen. Wozu ist eigentlich die Lasche, an deren Schraube das Rohr kommt? Zum Rausheben des Motors?

Die Kardanwelle habe ich nicht auseinander bekommen, deren Schrauben waren zu lang oder ich zu blöd. Lies sich nicht weit genug zusammendrücken. Ging aber auch so.

Und das Wichtigste: Das Einfüllen des Getriebeöls geht jetzt super genial einfach. Herrlich.


Viele Grüße
Steffen
Taiga 4x4, 2018 E6
Benutzeravatar
jhl
Beiträge: 1919
Registriert: 4. März 2019, 17:13

Re: Getriebefüllrohr von BSP (Beddong, Andy)

Beitrag von jhl »

Altfranke hat geschrieben:
30. August 2021, 19:26
Wozu ist eigentlich die Lasche, an deren Schraube das Rohr kommt? Zum Rausheben des Motors?
Eher für die Hochzeit bei der Produktion. Ich hab die weggelassen. Ich würde Motor und Getriebe eh nicht zusammen rausheben.
Altfranke hat geschrieben:
30. August 2021, 19:26
Die Kardanwelle habe ich nicht auseinander bekommen, deren Schrauben waren zu lang oder ich zu blöd. Lies sich nicht weit genug zusammendrücken.
Hast du echt Kardanwelle? Nicht Gleichlaufgelenkwelle? Die braucht man nicht rausnehmen
21214 Bj05/18 €6dTemp | Permanentlüfter;Kyb K-Flex;KoniHeavyTrack;195/80R16;20mmSpurplatten;Winde Beta5.0;div.Verstärkungen; BSPLimahöherBelkardsStahlflexGetriebefüllrohr;TonnkyECU Opti;Philippgroße Getriebeölwanne
Benutzeravatar
jhl
Beiträge: 1919
Registriert: 4. März 2019, 17:13

Re: Getriebefüllrohr von BSP (Beddong, Andy)

Beitrag von jhl »

Wenn du Gleichlaufgelenkwellen hast, dann hast du hoffentlich nicht zwischen den Flanschen mit Montierhebel oder mit großem Schraubenzieher gehebelt. Da sind nämlich empfindliche Fettdeckel im Flansch der Welle. Sollten jedenfalls da sein, können aber auch mal fehlen🙄
21214 Bj05/18 €6dTemp | Permanentlüfter;Kyb K-Flex;KoniHeavyTrack;195/80R16;20mmSpurplatten;Winde Beta5.0;div.Verstärkungen; BSPLimahöherBelkardsStahlflexGetriebefüllrohr;TonnkyECU Opti;Philippgroße Getriebeölwanne
Altfranke
Beiträge: 35
Registriert: 5. Juni 2021, 23:22

Re: Getriebefüllrohr von BSP (Beddong, Andy)

Beitrag von Altfranke »

Gleichlaufgelenkwelle natürlich, is ja ein neueres Modell. Sorry.

Ich habe es nur mit einem Stück Holz versucht. Sah mir schon so empfindlich aus. Es hat ja beim Zusammendrücken auch metallisch „geklackt“. Da hilft dann auch keine Gewalt.

Was muss man machen, um die Welle rauszunehmen? Etwa das Verteilergetriebe lösen? Ich war kurz davor die Schrauben mit der Flex 1 mm zu kürzen. Dann hätte es gepasst.
Taiga 4x4, 2018 E6
Benutzeravatar
jhl
Beiträge: 1919
Registriert: 4. März 2019, 17:13

Re: Getriebefüllrohr von BSP (Beddong, Andy)

Beitrag von jhl »

Warum möchtest du die ausbauen? Dazu musst du das VTG lösen und nach hinten drücken
21214 Bj05/18 €6dTemp | Permanentlüfter;Kyb K-Flex;KoniHeavyTrack;195/80R16;20mmSpurplatten;Winde Beta5.0;div.Verstärkungen; BSPLimahöherBelkardsStahlflexGetriebefüllrohr;TonnkyECU Opti;Philippgroße Getriebeölwanne
Altfranke
Beiträge: 35
Registriert: 5. Juni 2021, 23:22

Re: Getriebefüllrohr von BSP (Beddong, Andy)

Beitrag von Altfranke »

Dachte ich mir schon, Danke für die Info. Wären die Schrauben 0,5 mm kürzer, würde es ja auch so gehen.

Ich wollte einfach besser an die Schrauben für das Füllrohr kommen. Wenn man ne Weile fluchend unter dem Auto liegt, hat man noch ganz andere Gedanken …
Taiga 4x4, 2018 E6
Benutzeravatar
Maikel
Beiträge: 1389
Registriert: 18. Januar 2014, 19:50

Re: Getriebefüllrohr von BSP (Beddong, Andy)

Beitrag von Maikel »

Ich war kurz davor die Schrauben mit der Flex 1 mm zu kürzen.
Mal eine Frage in die Runde,
was spricht eigentlich dagegen?
Gruß von Maikel
-NIVA only 2010- &
-NIVA Grauimport 2007 - (Laufleistung ü.300.000km)
Antworten