Ölstandpeilstab

für alle Themen rund um den Motor oder der Motorsteuerung

Moderator: christian@nivatechnik.de

Benutzeravatar
Buckelrutscher
Beiträge: 601
Registriert: 5. November 2010, 18:08

Re: Olstandpeilstab

Beitrag von Buckelrutscher »

Hallo,

ich habe bei meinem Östandspeilstab jetzt auch mal gemessen -

ab Unterkante Gummi - Max. 41,5 cm Min 43,8 cm - Gesamtlänge 45cm.
Einprägung auf dem Peilstab - 2121
Das deckt sich ja mit den anderen Messungen.

Bei mir braucht des Öl nach Motorlauf mehrere Stunden bis sich der Pegel am Peilstab nicht mehr verändert.
Beim ersten Wechsel bei 1500Km durch die Werkstatt war ca 4mm über der Max Markierung eingefüllt.

Gruß - Werner .,.
Benutzeravatar
wLADAmir
Beiträge: 13641
Registriert: 26. Juli 2011, 22:51

Re: Olstandpeilstab // Niva M

Beitrag von wLADAmir »

Guten Morgen zusammen,

wie angekündigt habe ich beim gestrigen Ölwexel mal selbst die Mengen gemessen und danach den Ölpeilstab geprüft:

- neuer Ölfilter (kurze Bauart) von CP verbaut
- vom 5-Liter Kanister 1,25 raus, dann die verbliebenen 3,75 (lt Handbuch) oben rein
- Weile gewartet, Ölpeilstab angeschaut:

Bild

- Motor gestartet, 30 Sek laufen lassen damit der Ölfilter seinen Schluck abbekommen hat
- Motor aus, wieder gewartet, nochmals gemessen:

Bild

Also: Von Test 1 zu Test 2 ist ein deutlicher Unterschied sichtbar. Wenn ich nun den von Christian empfohlenen Ölfilter (=lange Bauart) verwenden würde, käme es doch fast hin, oder?

EDIT: Trifft nicht zu, siehe Christians Kommentar weiter unten!

Kommt der Unterschied in den Markierungen vielleicht daher, daß die Russen"neuerdings" kürzere Filter einsetzen?


Grüße,

Tobias
Zuletzt geändert von wLADAmir am 16. Oktober 2011, 09:55, insgesamt 1-mal geändert.
Niva M[/url], ABS, Bj 2013: Schönheit aus Lettland, wurde sachte eingefahren. Mein Lebensabschnittsgefährt.
Niva M, Bj 2011: Pananiva, das Arbeits- und Geländetier, heldenhaft am 07.12.2013 im Nahkampf mit einen Panamera gefallen, nun dem Erwin vermacht.
Niva Kosak, Bj 1992: Jakov, unverbastelter 1600er mit Löchern in Dach, Arschbacken und Auspuff aber 2 neuen Schwellern
Niva L Bj 1990: Der Blaue Blitz, mit Voltyre laut wie die Sau, "brakes like a duck on a frozen lake"
Niva Bj 1989: машина, ein rostiger 1600er, in Unkenntnis seiner Schäden gekauft und nun seziert
Niva Bj 1985: Heinrich der VI., auf mürben Voltyre DOT 33.85 auf dem Weg zum "H"-Kennzeichen
Not for science, just for fun: Klick
Benutzeravatar
gewaltschrauber
Beiträge: 2721
Registriert: 2. August 2004, 22:13

Re: Olstandpeilstab

Beitrag von gewaltschrauber »

Danke Tobias für die anschaulische Dokumentation. Die Mehranzeige am Stab ist wohl in Ordnung. Hätte mir auch nicht vorstellen können, dass verschiedene Händler mehr Öl einfüllen als sie bezahlt bekommen.
Mein Halbwissen habe ich mir auc abgeschaut, erlesen und durch eigene (schlechte) Erfahrungen angeeignet.
Gruss

Lorenz


Jimny Ranger Style EZ 08/2017 64.500 (10.10.2020) Bild
Burgman AN 400 Bj. 2009
Benutzeravatar
wLADAmir
Beiträge: 13641
Registriert: 26. Juli 2011, 22:51

Re: Olstandpeilstab

Beitrag von wLADAmir »

gewaltschrauber hat geschrieben:Danke Tobias für die anschaulische Dokumentation.
Immer gerne!
gewaltschrauber hat geschrieben:Die Mehranzeige am Stab ist wohl in Ordnung. Hätte mir auch nicht vorstellen können, dass verschiedene Händler mehr Öl einfüllen als sie bezahlt bekommen.
DAS kann ich mir auch nicht vorstellen :mrgreen:

Gruß,

Tobias
Niva M[/url], ABS, Bj 2013: Schönheit aus Lettland, wurde sachte eingefahren. Mein Lebensabschnittsgefährt.
Niva M, Bj 2011: Pananiva, das Arbeits- und Geländetier, heldenhaft am 07.12.2013 im Nahkampf mit einen Panamera gefallen, nun dem Erwin vermacht.
Niva Kosak, Bj 1992: Jakov, unverbastelter 1600er mit Löchern in Dach, Arschbacken und Auspuff aber 2 neuen Schwellern
Niva L Bj 1990: Der Blaue Blitz, mit Voltyre laut wie die Sau, "brakes like a duck on a frozen lake"
Niva Bj 1989: машина, ein rostiger 1600er, in Unkenntnis seiner Schäden gekauft und nun seziert
Niva Bj 1985: Heinrich der VI., auf mürben Voltyre DOT 33.85 auf dem Weg zum "H"-Kennzeichen
Not for science, just for fun: Klick
Benutzeravatar
Funix
Beiträge: 3642
Registriert: 2. November 2009, 21:07

Re: Olstandpeilstab

Beitrag von Funix »

hallo tobias,

interessante theorie mit dem unterschiedlichen ölfiltern!
persönlich habe ich bei allen meinen autos noch nie das öl abgemessen (außer jetzt beim niva das getriebeöl mit 1,8l). ich kippe immer rein warte und schaue auf den messtab. wenns nicht reicht, wieder was rein und warten. hat bisher immer geklappt.
Gruß
Stephan-Der Schmiernippelabfahrer, Bolzenabreißer und "Bergeanker" für 2 Defender

sowie Pütnitz-Überlebender 2011


"Wer langsam fährt, wird länger gesehen."(geklaut beim Hobbit)


Niva Bj. 11/09 "Zwischenmodell" mit Oil of Olaf
Benutzeravatar
wLADAmir
Beiträge: 13641
Registriert: 26. Juli 2011, 22:51

Re: Olstandpeilstab

Beitrag von wLADAmir »

Funix hat geschrieben:hallo tobias,

interessante theorie mit dem unterschiedlichen ölfiltern!
Guten Morgen Stephan, die Fortsetzung folgt in 5.000 km bei der 10.000er Inspektion! Da kommt sicherlich ein Filter nach Christians Empfehlung rein.
Funix hat geschrieben:persönlich habe ich bei allen meinen autos noch nie das öl abgemessen (außer jetzt beim niva das getriebeöl mit 1,8l). ich kippe immer rein warte und schaue auf den messtab. wenns nicht reicht, wieder was rein und warten. hat bisher immer geklappt.
War bei mir auch so. Aber als Niva-Fahrer wird man ja zum Forensiker hihi...


Gruß,

Tobias
Niva M[/url], ABS, Bj 2013: Schönheit aus Lettland, wurde sachte eingefahren. Mein Lebensabschnittsgefährt.
Niva M, Bj 2011: Pananiva, das Arbeits- und Geländetier, heldenhaft am 07.12.2013 im Nahkampf mit einen Panamera gefallen, nun dem Erwin vermacht.
Niva Kosak, Bj 1992: Jakov, unverbastelter 1600er mit Löchern in Dach, Arschbacken und Auspuff aber 2 neuen Schwellern
Niva L Bj 1990: Der Blaue Blitz, mit Voltyre laut wie die Sau, "brakes like a duck on a frozen lake"
Niva Bj 1989: машина, ein rostiger 1600er, in Unkenntnis seiner Schäden gekauft und nun seziert
Niva Bj 1985: Heinrich der VI., auf mürben Voltyre DOT 33.85 auf dem Weg zum "H"-Kennzeichen
Not for science, just for fun: Klick
Benutzeravatar
christian@nivatechnik.de
Administrator
Beiträge: 17959
Registriert: 12. Dezember 2006, 16:38
ehemaliger Benutzername: christian(@)lada-ig.de

Re: Olstandpeilstab

Beitrag von christian@nivatechnik.de »

Der OC 235 hat noch weniger Volumen, als der von Lada verwendete.
Wenn, dann müsste der alte 2101 rein..aber ob der Riesenklopper noch in den zugeschlauchten Motoraum vom MPI mit Servo paßt..??
Gruß christian@nivatechnik.de

2101 Bj.73+78/21044 Bj.96/ 2109 Bj.96/2121 Bj.91+11+19/Ford SN95 Bj.96/U2 Bj.02/Expedition Bj.00/
Buick PA Bj.93/Durango Bj.05/Delta88 Bj.69/Grand Ma Bj.96
Benutzeravatar
wLADAmir
Beiträge: 13641
Registriert: 26. Juli 2011, 22:51

Re: Olstandpeilstab

Beitrag von wLADAmir »

christian@lada-ig.de hat geschrieben:Der OC 235 hat noch weniger Volumen, als der von Lada verwendete.
Aha - obwohl er größer ist bzw zumindest so aussieht? Danke für die Richtigstellung!
christian@lada-ig.de hat geschrieben:Wenn, dann müsste der alte 2101 rein..aber ob der Riesenklopper noch in den zugeschlauchten Motoraum vom MPI mit Servo paßt..??
Beurteile selbst, Bildle von gestern:


Bild

Und, was meinst Du: paßt der 2101?

Gruß,

Tobias
Niva M[/url], ABS, Bj 2013: Schönheit aus Lettland, wurde sachte eingefahren. Mein Lebensabschnittsgefährt.
Niva M, Bj 2011: Pananiva, das Arbeits- und Geländetier, heldenhaft am 07.12.2013 im Nahkampf mit einen Panamera gefallen, nun dem Erwin vermacht.
Niva Kosak, Bj 1992: Jakov, unverbastelter 1600er mit Löchern in Dach, Arschbacken und Auspuff aber 2 neuen Schwellern
Niva L Bj 1990: Der Blaue Blitz, mit Voltyre laut wie die Sau, "brakes like a duck on a frozen lake"
Niva Bj 1989: машина, ein rostiger 1600er, in Unkenntnis seiner Schäden gekauft und nun seziert
Niva Bj 1985: Heinrich der VI., auf mürben Voltyre DOT 33.85 auf dem Weg zum "H"-Kennzeichen
Not for science, just for fun: Klick
Benutzeravatar
Funix
Beiträge: 3642
Registriert: 2. November 2009, 21:07

Re: Olstandpeilstab

Beitrag von Funix »

Hallo,

Bild

maße OC235 (laut mahle ersetzt durch oc 606?!):
Durchmesser [mm] 76 mm
Durchmesser 2 [mm] 72 mm
Durchmesser 3 [mm] 62 mm
Gewindemaß 3/4-16UNF-2B
Höhe [mm] 78.5 mm

maße filter von parts (mit gliedermaßstab gemessen):
Durchmesser [mm] 93 mm
Durchmesser 2 [mm] 72 mm
Durchmesser 3 [mm] 62 mm
Höhe [mm] 64 mm (ca. OK-Wölbung)

na mal schauen welchen ich nehme, da meiner mittlerweile auch dieses problem hat

boah! ölfilter mit magnet

so nun muß ich aber erstmal wieder racken!
Gruß
Stephan-Der Schmiernippelabfahrer, Bolzenabreißer und "Bergeanker" für 2 Defender

sowie Pütnitz-Überlebender 2011


"Wer langsam fährt, wird länger gesehen."(geklaut beim Hobbit)


Niva Bj. 11/09 "Zwischenmodell" mit Oil of Olaf
Benutzeravatar
christian@nivatechnik.de
Administrator
Beiträge: 17959
Registriert: 12. Dezember 2006, 16:38
ehemaliger Benutzername: christian(@)lada-ig.de

Re: Olstandpeilstab

Beitrag von christian@nivatechnik.de »

wLADAmir hat geschrieben:Und, was meinst Du: paßt der 2101?
Ja! Bin Freitag beim Timo..soll ich mal welche mitbringen?
Gruß christian@nivatechnik.de

2101 Bj.73+78/21044 Bj.96/ 2109 Bj.96/2121 Bj.91+11+19/Ford SN95 Bj.96/U2 Bj.02/Expedition Bj.00/
Buick PA Bj.93/Durango Bj.05/Delta88 Bj.69/Grand Ma Bj.96
Benutzeravatar
wLADAmir
Beiträge: 13641
Registriert: 26. Juli 2011, 22:51

Re: Olstandpeilstab

Beitrag von wLADAmir »

christian@lada-ig.de hat geschrieben:
wLADAmir hat geschrieben:Und, was meinst Du: paßt der 2101?
Ja! Bin Freitag beim Timo..soll ich mal welche mitbringen?
JA BITTE! Übergabe persönlich? Abends habe ich Eigentümerversammlung :-( Wie sieht's zeitlich bei Dir aus?

Gruß,

Tobias
Niva M[/url], ABS, Bj 2013: Schönheit aus Lettland, wurde sachte eingefahren. Mein Lebensabschnittsgefährt.
Niva M, Bj 2011: Pananiva, das Arbeits- und Geländetier, heldenhaft am 07.12.2013 im Nahkampf mit einen Panamera gefallen, nun dem Erwin vermacht.
Niva Kosak, Bj 1992: Jakov, unverbastelter 1600er mit Löchern in Dach, Arschbacken und Auspuff aber 2 neuen Schwellern
Niva L Bj 1990: Der Blaue Blitz, mit Voltyre laut wie die Sau, "brakes like a duck on a frozen lake"
Niva Bj 1989: машина, ein rostiger 1600er, in Unkenntnis seiner Schäden gekauft und nun seziert
Niva Bj 1985: Heinrich der VI., auf mürben Voltyre DOT 33.85 auf dem Weg zum "H"-Kennzeichen
Not for science, just for fun: Klick
fehni
Beiträge: 954
Registriert: 2. Januar 2011, 22:20

Re: Olstandpeilstab

Beitrag von fehni »

Funix hat geschrieben: boah! ölfilter mit magnet
oder Magnet für Ölfilter (wiederverwendbar).

Aber kurz vor dem Ölwechsel bei der Lada-Werkstatt entfernen, bevor sie es machen und mit wegschmeißen .,. .,.
smart forfour
Benutzeravatar
wLADAmir
Beiträge: 13641
Registriert: 26. Juli 2011, 22:51

Re: Olstandpeilstab

Beitrag von wLADAmir »

fehni hat geschrieben:
Funix hat geschrieben: boah! ölfilter mit magnet
oder Magnet für Ölfilter (wiederverwendbar).

Aber kurz vor dem Ölwechsel bei der Lada-Werkstatt entfernen, bevor sie es machen und mit wegschmeißen .,. .,.

Die Idee ist garnicht schlecht. An der Stelle kommt per se der gesamte Abrieb mal vorbeigeschwommen, während auf der dem klitzekleine Magnet des Ablaßschraube(n) weniger los ist. Mal schauen, ob ich noch eines rumliegen habe.

Danke für die Idee,

Tobias
Niva M[/url], ABS, Bj 2013: Schönheit aus Lettland, wurde sachte eingefahren. Mein Lebensabschnittsgefährt.
Niva M, Bj 2011: Pananiva, das Arbeits- und Geländetier, heldenhaft am 07.12.2013 im Nahkampf mit einen Panamera gefallen, nun dem Erwin vermacht.
Niva Kosak, Bj 1992: Jakov, unverbastelter 1600er mit Löchern in Dach, Arschbacken und Auspuff aber 2 neuen Schwellern
Niva L Bj 1990: Der Blaue Blitz, mit Voltyre laut wie die Sau, "brakes like a duck on a frozen lake"
Niva Bj 1989: машина, ein rostiger 1600er, in Unkenntnis seiner Schäden gekauft und nun seziert
Niva Bj 1985: Heinrich der VI., auf mürben Voltyre DOT 33.85 auf dem Weg zum "H"-Kennzeichen
Not for science, just for fun: Klick
Benutzeravatar
christian@nivatechnik.de
Administrator
Beiträge: 17959
Registriert: 12. Dezember 2006, 16:38
ehemaliger Benutzername: christian(@)lada-ig.de

Re: Olstandpeilstab

Beitrag von christian@nivatechnik.de »

wLADAmir hat geschrieben:JA BITTE! Übergabe persönlich? Abends habe ich Eigentümerversammlung Wie sieht's zeitlich bei Dir aus?
Kann ich noch nicht sagen...
Gruß christian@nivatechnik.de

2101 Bj.73+78/21044 Bj.96/ 2109 Bj.96/2121 Bj.91+11+19/Ford SN95 Bj.96/U2 Bj.02/Expedition Bj.00/
Buick PA Bj.93/Durango Bj.05/Delta88 Bj.69/Grand Ma Bj.96
Benutzeravatar
wLADAmir
Beiträge: 13641
Registriert: 26. Juli 2011, 22:51

Re: Olstandpeilstab

Beitrag von wLADAmir »

christian@lada-ig.de hat geschrieben:
wLADAmir hat geschrieben:JA BITTE! Übergabe persönlich? Abends habe ich Eigentümerversammlung Wie sieht's zeitlich bei Dir aus?
Kann ich noch nicht sagen...
Kein Problem. Sag Bescheid, wenn Du's weißt. Handynummer schicke ich Dir nochmal kurz per PN.

Gruß,

Tobias
Niva M[/url], ABS, Bj 2013: Schönheit aus Lettland, wurde sachte eingefahren. Mein Lebensabschnittsgefährt.
Niva M, Bj 2011: Pananiva, das Arbeits- und Geländetier, heldenhaft am 07.12.2013 im Nahkampf mit einen Panamera gefallen, nun dem Erwin vermacht.
Niva Kosak, Bj 1992: Jakov, unverbastelter 1600er mit Löchern in Dach, Arschbacken und Auspuff aber 2 neuen Schwellern
Niva L Bj 1990: Der Blaue Blitz, mit Voltyre laut wie die Sau, "brakes like a duck on a frozen lake"
Niva Bj 1989: машина, ein rostiger 1600er, in Unkenntnis seiner Schäden gekauft und nun seziert
Niva Bj 1985: Heinrich der VI., auf mürben Voltyre DOT 33.85 auf dem Weg zum "H"-Kennzeichen
Not for science, just for fun: Klick
Antworten