Leistungsschwäche, Vibrationen

Alles was mit dem Motor zusammen hängt

Moderator: christian@lada-ig.de

Benutzeravatar
Querulant
Beiträge: 137
Registriert: 18. August 2017, 09:24

Re: Leistungsschwäche, Vibrationen

Beitrag von Querulant »

Also ich will nicht meckern, das steht mir ehrlich nicht zu, aber sinnvoll sind die Bilderbeiträge bei meiner Problemsuche nicht gerade denn meine neuen Videos fallen so eher hinten runter.
Grüße aus Nordhessen
Uwe
_______________________________________________________
Lada Taiga 4x4
EZ 09/2017 ii..
Steuergerät von lada-tuning.de
Benutzeravatar
christian@lada-ig.de
Administrator
Beiträge: 16394
Registriert: 12. Dezember 2006, 16:38

Re: Leistungsschwäche, Vibrationen

Beitrag von christian@lada-ig.de »

Querulant hat geschrieben:Also ich will nicht meckern, das steht mir ehrlich nicht zu, aber sinnvoll sind die Bilderbeiträge bei meiner Problemsuche nicht gerade denn meine neuen Videos fallen so eher hinten runter.
Natürlich steht Dir das zu, daß Du anmerkst, daß die Übersichtlichkeit verloren geht. omm
Die Anhängerbilder sind jetzt hier (leider musste ich etwas pfuschen beim Umzug) http://nivatechnik.de/viewto ... 50&t=22785
Gruß christian@lada-ig.de

2101 Bj.73/ 21044 Bj.96/ 2109 Bj.94+96/ 2108 Bj.96/ FordSN95 Bj.94+96/ U2 Bj.00/ BWY Bj.06// BNP ST200 Bj.00 Chevrolet Caprice Bj.91/ Pontiac Bonneville SSE Bj.92/ Buick PA Bj.93/ Chrysler New Yorker Bj.76/
Benutzeravatar
dirk2111
Beiträge: 569
Registriert: 25. Februar 2019, 17:24

Re: Leistungsschwäche, Vibrationen

Beitrag von dirk2111 »

Querulant hat geschrieben:Hallo,
hier jetzt die Beschleunigung Videos.

1. Beschleunigung 4.Gang 3000-4000U auf gerader Strecke
https://youtu.be/PmOvqlYtsgs

2. Beschleunigung 3.Gang 3000-4000U (Steigung bis11%) und gleich da dran gehängt 4. Gang 3000-4000U (leichte Steigung)
https://youtu.be/_1dxmVcvA7g

Moin!

Ich bin schockiert tatsächlich.... ab 3500 bricht die Lambda Spannung bei Vollast total ab... sollte die damit Recht haben, und davon ist auszugehen weil sie ansonsten taddellos läuft.... bekommt er nicht genug Sprit o--. o--. o--.

Wenn ich nu den Sinn darin suchen soll, das es Absicht sein sollte, so finde ich da keinen. Das kann keine gewollte "Abregelung" sein; denn das wäre übelster Magerlauf... das will keiner...Und dein Motor will sowas auch nicht erleben.
Ich mag daher nicht glauben, dass das ECM das aufgrund einer Programmierung absichtlich tut.

Es gibt zwei Dinge, die man prüfen kann, wenn das Fehlerbild so "fantastisch" reproduzierbar ist.
Testfahrt unter Beobachtung des Benzindrucks (mit angeschlossener Messarmatur, ob der zu niedrig ist oder abfällt ab 3500)
Oder:
Ich meine, man kann bei dem Creader Modell auch die Parameterliste beeinflussen (Einzelne Einträge nach oben/unten verschieben, oder sich ne eigene Parameterliste zusammenstellen)
Zweck des ganzen, die Einspritzzeit der Benzinspritzdüsen (in ms) zusammen mit Drehzahl und Lambda Spannung. Fuel Trim bei Vollgas eh uninteressant.
Mit Notebook und meiner Softwareausrüstung könnte ich das gut ansehen.
Wie weit bist du eigentlich von Borken weg?

@christian:
Kannst du mal so nen Euro6 als Gegentest organisieren?? ;)

Oder kann jemand der mitlesenden mit einem Euro6 mal ne Gegenprobe machen?

Das fixt mich ja nu echt an was da los ist ö.,

Schöne Grüße,
Dirk2111
--------------------------------------------------------------------
Priora 2171 Tagebuch - von EZ 2011 mit LPG Prins VSI 1 | Fremdeisen: 1995er Chevrolet Caprice Station
Meine KFZ Kleinteilbasteleien Youtube Playlist
Benutzeravatar
dirk2111
Beiträge: 569
Registriert: 25. Februar 2019, 17:24

Re: Leistungsschwäche, Vibrationen

Beitrag von dirk2111 »

PS:
Du hast ja ein tuning von tonnky drauf... ich hab den mal angeschrieben... vielleicht gibts von der Seite noch Infos.
Interessant wäre ein Test mit original ECM wenn sich da nicht ein Fehler beim Benzindruck zeigt.
Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, das sowas "richtig" sein soll....
Wir werden sehen.

Schöne Grüße,
Dirk2111
--------------------------------------------------------------------
Priora 2171 Tagebuch - von EZ 2011 mit LPG Prins VSI 1 | Fremdeisen: 1995er Chevrolet Caprice Station
Meine KFZ Kleinteilbasteleien Youtube Playlist
Benutzeravatar
dirk2111
Beiträge: 569
Registriert: 25. Februar 2019, 17:24

Re: Leistungsschwäche, Vibrationen

Beitrag von dirk2111 »

PPS:
Noch ne Idee, falls das mit der Parameterliste einzustellen klappt:
Versuch mal, ob du folgende Paramter gleichzeitig auf das Display bekommst:
- Drehzahl
- Spannung erste Lambdasonde
- Benzineinspritzzeit
- Durchsatz vom Luftmassenmesser (meist kg oder g /s)

Falls das klappt, bitte nochmal ein Vollgas Video von 3000-4000.
Gerne wieder mit Steigung, damit es gut beobachten kann ;)
Und biiiiiiiiiiiitttteee nich so wackelig ;)

PS: Tonnky schrieb mir auch gerade, das es so nicht sein darf wie im Video zu sehen.
Nun gilt es, den Grund zu finden.....

Schöne Grüße,
Dirk2111
--------------------------------------------------------------------
Priora 2171 Tagebuch - von EZ 2011 mit LPG Prins VSI 1 | Fremdeisen: 1995er Chevrolet Caprice Station
Meine KFZ Kleinteilbasteleien Youtube Playlist
Benutzeravatar
Epicuro
Beiträge: 4308
Registriert: 16. Juli 2010, 14:31

Re: Leistungsschwäche, Vibrationen

Beitrag von Epicuro »

Nach dirks2111 3. letztem Eintrag ohne jetzt den ganzen Thrad durchzulesen:
Wurde der Benzinfilter mal gewechselt?
Nicht das der bei Vollast nicht mehr genug durch lässt?
Peter
"Wann ist aus Sex & Drugs & Rock 'n' Roll eigentlich Veganismus, Laktose-Intoleranz und Helene Fischer geworden?"Lemmy Kilmister
"Diskutiere niemals mit Idioten. Sie ziehen dich auf ihr Niveau runter und schlagen dich dann durch Erfahrung." Mark Twain.
Ford F-150 5,0 V8, Ford Transit 2.2 TD, Beyerland Vitess 380/2, Yamaha TDM 900 RN11
Benutzeravatar
christian@lada-ig.de
Administrator
Beiträge: 16394
Registriert: 12. Dezember 2006, 16:38

Re: Leistungsschwäche, Vibrationen

Beitrag von christian@lada-ig.de »

dirk2111 hat geschrieben:@christian:
Kannst du mal so nen Euro6 als Gegentest organisieren??
Klar.. Olaf hat so einen... können wir anstatt knallern machen k..
Gruß christian@lada-ig.de

2101 Bj.73/ 21044 Bj.96/ 2109 Bj.94+96/ 2108 Bj.96/ FordSN95 Bj.94+96/ U2 Bj.00/ BWY Bj.06// BNP ST200 Bj.00 Chevrolet Caprice Bj.91/ Pontiac Bonneville SSE Bj.92/ Buick PA Bj.93/ Chrysler New Yorker Bj.76/
Benutzeravatar
dirk2111
Beiträge: 569
Registriert: 25. Februar 2019, 17:24

Re: Leistungsschwäche, Vibrationen

Beitrag von dirk2111 »

Epicuro hat geschrieben:Nach dirks2111 3. letztem Eintrag ohne jetzt den ganzen Thrad durchzulesen:
Wurde der Benzinfilter mal gewechselt?
Nicht das der bei Vollast nicht mehr genug durch lässt?
Peter
Auf Seite 2 !
--------------------------------------------------------------------
Priora 2171 Tagebuch - von EZ 2011 mit LPG Prins VSI 1 | Fremdeisen: 1995er Chevrolet Caprice Station
Meine KFZ Kleinteilbasteleien Youtube Playlist
Benutzeravatar
dirk2111
Beiträge: 569
Registriert: 25. Februar 2019, 17:24

Re: Leistungsschwäche, Vibrationen

Beitrag von dirk2111 »

christian@lada-ig.de hat geschrieben:
dirk2111 hat geschrieben:@christian:
Kannst du mal so nen Euro6 als Gegentest organisieren??
Klar.. Olaf hat so einen... können wir anstatt knallern machen k..


üiiii
--------------------------------------------------------------------
Priora 2171 Tagebuch - von EZ 2011 mit LPG Prins VSI 1 | Fremdeisen: 1995er Chevrolet Caprice Station
Meine KFZ Kleinteilbasteleien Youtube Playlist
michaniva
Beiträge: 825
Registriert: 5. April 2008, 11:13

Re: Leistungsschwäche, Vibrationen

Beitrag von michaniva »

Ich habe letztes WE nachdem ich das hier gelesen hatte meine Lambda auch mal beobachtet. An einer Steigung war die bei ca. 0,8V bis knapp über 5000U/min festgenagelt,dann musste ich den Fuß vom Gas nehmen und sie fing an zu pendeln,also alles wie es sein soll.

Grüße Micha
2329 1,7 Bj.2014 Euro5 LPG/ 2121 1,7 Bj.2008 Euro4 LPG/ 2104 1,7 Bj.1996 Euro2 LPG
Ursus C-355 Bj. 1972
AKRA Kyffhäuserhütte Artern Bj.1939
DFG 1002 Stapler
LADA NIVA IG DEUTSCHLAND e.V. Mitgliedsnummer 014
Benutzeravatar
dirk2111
Beiträge: 569
Registriert: 25. Februar 2019, 17:24

Re: Leistungsschwäche, Vibrationen

Beitrag von dirk2111 »

So sollte es sein :idea:

Schöne Grüße,
Dirk2111
--------------------------------------------------------------------
Priora 2171 Tagebuch - von EZ 2011 mit LPG Prins VSI 1 | Fremdeisen: 1995er Chevrolet Caprice Station
Meine KFZ Kleinteilbasteleien Youtube Playlist
Benutzeravatar
Querulant
Beiträge: 137
Registriert: 18. August 2017, 09:24

Re: Leistungsschwäche, Vibrationen

Beitrag von Querulant »

christian@lada-ig.de hat geschrieben:Natürlich steht Dir das zu
Nein, nicht wirklich, ich bin ja auf die Hilfe angewiesen und ich selber schweife auch gerne mal vom Thema ab und gerade ich sollte eher nicht den Moralapostel spielen und ich will ja auch niemanden verärgern .... aber danke für das Aufräumen
dirk2111 hat geschrieben:Wie weit bist du eigentlich von Borken weg?
Das Borken in Hessen liegt ca.80 km weg
Das Borken in NRW liegt ca.233 km weg, hauptsächlich BAB und mit dem Fahrverhalten bestimmt wenig Lustig
dirk2111 hat geschrieben:ab 3500 bricht die Lambda Spannung bei Vollast total ab
das hatte ich ja schon bei den ersten Messungen erahnt (gesehen ohne Lesebrille hab ich es nicht). Hätte ich mal gleich zu Anfang die Videos so gemacht wie du gesagt hattest und hätte ich dann noch etwas nachgedacht und Videos gemacht wie ich meinte hätte ich Euch viel unnötige Zeit erspart ... sorry dafür, ich gelobe in Zukunft zu versuchen, das Ding zwischen meinen Ohren mehr wie nur zum Haareschneiden zu benutzen.
dirk2111 hat geschrieben:Testfahrt unter Beobachtung des Benzindrucks
Also mein Benzindrucktester ist noch immer nicht da, hängt wohl irgendwo bei der Post ... aber wie und wo schließe ich das Ding an damit ich bei einer Testfahrt prüfen kann, oder geht das dann auch im Leerlauf nur bei der entsprechenden Drehzahl?
dirk2111 hat geschrieben:Noch ne Idee, falls das mit der Parameterliste einzustellen klappt:
Versuch mal, ob du folgende Paramter gleichzeitig auf das Display bekommst:
- Drehzahl
- Spannung erste Lambdasonde
- Benzineinspritzzeit
- Durchsatz vom Luftmassenmesser (meist kg oder g /s)

Falls das klappt, bitte nochmal ein Vollgas Video von 3000-4000.
Gerne wieder mit Steigung, damit es gut beobachten kann
Und biiiiiiiiiiiitttteee nich so wackelig
Werde ich machen ... und wegen wackelig, ich dachte ich bau aus Holz ne Halterung wo unten der Tester festgeklemmt wird und oben in etwas Abstand das Handy, mal sehen ob das ne brauchbare Idee ist
Grüße aus Nordhessen
Uwe
_______________________________________________________
Lada Taiga 4x4
EZ 09/2017 ii..
Steuergerät von lada-tuning.de
Benutzeravatar
peregrino
Beiträge: 2338
Registriert: 25. April 2017, 09:27

Re: Leistungsschwäche, Vibrationen

Beitrag von peregrino »

dirk2111 hat geschrieben:
Noch ne Idee, falls das mit der Parameterliste einzustellen klappt:
Versuch mal, ob du folgende Paramter gleichzeitig auf das Display bekommst:
- Drehzahl
- Spannung erste Lambdasonde
- Benzineinspritzzeit
- Durchsatz vom Luftmassenmesser (meist kg oder g /s)

Falls das klappt, bitte nochmal ein Vollgas Video von 3000-4000.
Gerne wieder mit Steigung, damit es gut beobachten kann
Und biiiiiiiiiiiitttteee nich so wackelig


Werde ich machen ... und wegen wackelig, ich dachte ich bau aus Holz ne Halterung wo unten der Tester festgeklemmt wird und oben in etwas Abstand das Handy, mal sehen ob das ne brauchbare Idee ist
Beim CR V+ gibt es eine Funktion:-grafische Darstellung -alle Daten .-Falls es mit den Parameterliste einstellen nicht klappt.
Bis dahin Olaf
Letzter Auf Der Autobahn -Taiga Bj.2016./ 6€ Norm

Hist.:Simson Star,RT125,ES250,Trabant601,Wartburg353(24Jahre ohne Gurte hint.),Manta,Honda Concerto,Nissan Almera, uuuu Lada Taiga
Benutzeravatar
Fritsche
Beiträge: 65
Registriert: 26. Oktober 2020, 08:56

Re: Leistungsschwäche, Vibrationen

Beitrag von Fritsche »

Ich hab nen €6d und nen CRV Reader -und zumindest derzeit noch keine Probleme :-) . Braucht ihr noch bestimmte Vergleichswerte? Diese Tage kann ich da was machen (alles außer Steigung, die einzige im ganz großem Umfeld ist dummerweise der Parkplatz vorm Haus).
Niva N2121, Bj19, 8,5-11L/100km, derzeit 6000km
nebenbei: 97er Clio (90 000km), 01er Transit Wohnbus (270 000km) und 03er RAV4 (180 000km)
Benutzeravatar
dirk2111
Beiträge: 569
Registriert: 25. Februar 2019, 17:24

Re: Leistungsschwäche, Vibrationen

Beitrag von dirk2111 »

@Querulant
Moin,
nu mach dir mal kein Kopf... du hast das alles in allem schon ganz gut alles befolgt und super gemacht :)
Das würde ich mir von manch anderen auch wünschen, sich so aktiv zu beteiligen... schließlich haben die bzw ihr ja nen Problem und nicht "wir"
Wenn ich das Gefühl hätte, das du kein Bock hast da aktiv mitzumachen, oder es nicht ausreichend gewissenhaft tun würdest; hätte ich schon längst aufgehört hier mitzuwirken.
Ich glaube dafür kennt man mich hier gut genug inzwischen.
Auch ich kann nur sagen, das die Aufräumung notwendig war, und du warst der erste der es gesagt hat: das richtige.
Also ist doch alles gut.

Bzgl Borken: Borken NRW. Bei Christian halt. Wenn alle Stricke reissen, muss das Auto mal dahin übers Wochenende. Christian und ich können dann gucken. Ausser du willst dir dann bei dir irgendeine Werkstatt suchen. Was meist schwierig ist, denn die meisten sind inkompentent oder haben kein Bock; was sie auf jeden Fall tun ist ne Rechnung schreiben.

Ferndiagnosen sind immer schwierig.

Zu Benzindruck prüfen:
Während der Fahrt nicht ganz easy aber geht eigentlich immer wenn man improvisiert.
Am Benzin Railrohr gibts etwas das aussieht wie ein Fahrradventil mit ner Plastekappe.
Die macht man ab, schraubt die Messuhr mit ihrem Schlauch dran, dann startet man den Motor, dann haben die Dinger in der Regel noch ein Ventil zum entlüften.
Für im Stand ausreichend gut, wenn man das während der Fahrt sehen will dann sollte der Schlauch daran lang genug sein, das man die Messuhr zwischen Haube und Scheibe durchtüddelt, die Haube nur anlehnt, und die Messuhr von aussen - mit Anzeige Richtung Innenraum - mit Panzertape an die Frontscheibe tüddelt. Dann Testfahrt

Wegen Wackelig:
Ich begrüsse dein Engagement dir dafür ne Halterung zusammen zu tacken ;) ;) .... Die Idee klingt gut ;)



@Fritsche: Cool das du mithelfen willst :)
Interessant währe die gleiche Fahrsitution wie in seinen letzten beiden Videos; wenn keine Steigung da ist, müsste man die Durchläufe aber auch sehen. Sind nur halt schneller vorbei. Da so ein Niva kein Rennwagen ist, sollte es aber reichen.
(Kannst du dir vorstellen, was es für ein Drama ist LPG Anlagen kpl einzustellen, auch mit Vollast Test, wenn das Fahrzeug über 300/400 PS hat *grins*... Da brauch ich dann nen extra Fahrer und auf die BAB...)
Interessant ist die Parameterliste auf einem Blick zu haben:
- Drehzahl
- Spannung erste Lambdasonde
- Benzineinspritzzeit
- Durchsatz vom Luftmassenmesser (meist kg oder g /s)
Wenn du willst, mach das gerne mal.
Ich werde mit Christian und dem Besitzer des ausgesuchten Testobjekts, das wohl auch machen.... wenn der Besitzer Zeit hat... wohl zu Sylvester/Neujahr.

Was ich damit bezwecke ist folgendes: Da unter Vollast im offenen Regelkreis die Ansteuerung der Benzindüsen nur aufgrund der Luftmassenwerte und des Langzeittrimms erfolgt, will ich sehen ob sein Steuergerät (zu Unrecht) die Düsenzeit reduziert, und falls ja, ob der LMM uns hinters Licht führt.
Sollte da nix zu finden sein, bleibt nur noch benzindruck. Den kann man nicht auslesen weil kein Sensor.
Da wirds dann bastelig mit der o.g. Idee.
Sollte am Benzindruck auch nix zu finden sein,
Wenn er ein original ECM hat, kann man das noch testen... Ansonsten fällt mir aus der Ferne nu nix mehr ein.
Lambdasonde aus Verdacht tauschen... glaub ich keine Option.
Und das wäre auch eher was, was man bei Christian machen könnte wenn man das Auto live da stehen hat.

Schöne Grüße,
Dirk2111
--------------------------------------------------------------------
Priora 2171 Tagebuch - von EZ 2011 mit LPG Prins VSI 1 | Fremdeisen: 1995er Chevrolet Caprice Station
Meine KFZ Kleinteilbasteleien Youtube Playlist
Antworten