Anhängerfraktion

wenn irgendwo was los ist, ihr auf Reisen wart oder einen passenden Anhänger für eure Touren habt...

Moderator: christian@nivatechnik.de

Benutzeravatar
Duckrieger
Beiträge: 54
Registriert: 14. Januar 2010, 14:02

Re: Anhängerfraktion

Beitrag von Duckrieger »

Und der neue Lada kann auch was...
Und der neue Lada kann auch was...
hgfshgs.jpg (54.96 KiB) 735 mal betrachtet
Lada Niva M 09/2015 erste Fahrt ging zu Christian in die Pommesbude, nun mit lada-tuning.de Steuergerät verbessert
De Pälzer
Beiträge: 119
Registriert: 5. September 2017, 22:08

Re: Anhängerfraktion

Beitrag von De Pälzer »

Havnen hat geschrieben:Was hattest du denn drauf wenn der Achszapfen verbogen war?

Gesendet von meinem SM-G970F mit Tapatalk
Der iegt leer 500 kg und hat 1 to Nutzlast, habe da auch schon mehr als eine Tonne geladen.
So 1,7 to insgesamt kommen schon mal vor.
Wann es den Zapfen verbogen hat weiß ich nicht.
Kann auch mit wenig Last aber etwas schnellerer Fahrt an einem Schlagloch passiert sein.
Ausgeliehen hab ich ihn auch schon.....
Der hat halt nen kleineren Radius und fährt in jede Kante rein.
Taiga 4x4 Bj `16
€ 6
Havnen
Beiträge: 19
Registriert: 6. Juli 2018, 15:25

Anhängerfraktion

Beitrag von Havnen »

Ich hab mir im Dezember noch einen Kipper zugelegt, von Eduard, er hat 1 Tonne Zuladung, benutze die Hänger zu 90 % Arbeitsmäßig um auch mal Schüttgut zu fahren hatte ich mir den neuen zugelegt, mach allerdings zu Hause gerade die Terrasse und alle Wege (alles rausgerissen, neu gelegt wird erst im Frühjahr), mit dem anderen ist man eben schnell überladen obwoh noch Platz auf'm Hänger ist, das ist mit dem neuen entspannter, 1,5 Tonnen macht der locker! Schönes Holz haste auf'm Hänger gehabt, muss mich auch wieder Kümmern! Die Vorräte gehen langsam zur Neige...aus welcher Ecke kommst du?

Gesendet von meinem SM-G970F mit Tapatalk
Lada Niva 2121 Euro 4, Baujahr 2007 :ladal:
MZ ES 250/2 Baujahr 1968
MZ ETZ 250 Baujahr 1987
und noch 2 neuere Motorräder (nach 1989)
Havnen
Beiträge: 19
Registriert: 6. Juli 2018, 15:25

Anhängerfraktion

Beitrag von Havnen »

Ach das war ja gar nicht dein Hänger.....

Gesendet von meinem SM-G970F mit Tapatalk
Lada Niva 2121 Euro 4, Baujahr 2007 :ladal:
MZ ES 250/2 Baujahr 1968
MZ ETZ 250 Baujahr 1987
und noch 2 neuere Motorräder (nach 1989)
Benutzeravatar
Hardy
Beiträge: 103
Registriert: 17. März 2019, 17:40

Re: Anhängerfraktion

Beitrag von Hardy »

:)

bei uns muss er viel ziehen

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Lada 4x4 sw Bj.03/2019 6d Temp mit Eriba Troll 540 hinten dran , Daihatsu Trevis 0,9L Bj.2006
Bild
Benutzeravatar
klempsteff
Beiträge: 457
Registriert: 7. Juli 2009, 21:37

Re: Anhängerfraktion

Beitrag von klempsteff »

Hallo,

zul. Ges.Gewicht 1350 kg :roll: , 2,05x 1,06 m Ladefläche von Barthau. Reicht aus für meinen kleinen Hof.

Anfahren und fahren im Gelände in der Untersetzung,dann zwischenkuppeln und weiter gehts im Strassenmodus.
So ist er schon gut ausgelastet.

Bild

Bild

Steffen
Sind wir nicht ALLE ein bisschen...NIVA ?
MP,Bj 2008 ;Lüfteransteuerung nach Prof.Fitzli, jetzt auf Spal-Zusatzlüfter umgeklemmt; Schwellerschutz nach t-34, made by selbst.
BabuschkasEnkel
Beiträge: 695
Registriert: 31. August 2018, 16:24

Re: Anhängerfraktion

Beitrag von BabuschkasEnkel »

Hier gibt es auch Niva + Anhänger .v.
Bild

HP400 mit Kupplungserhöhung, leer steht er vorn etwas tief, beladen ist er dann schön waagerecht.
Der Anhänger läuft in allen Beladungszuständen und Geschwindigkeiten unheimlich ruhig, da er schmaler ist als der Niva ist es entspanntes fahren, ich muss nicht ständig schauen, ob ich hinten irgendetwas ungewollt mitnehme... Die weiche Gummifederung ist ideal für den Transport empfindlicher Güter.
Gruß Philipp


unterwegs mit Mamas LADA 4x4;Bj. 4/2018; 1700 MPI Euro 6 "Babuschka"
und demnächst wieder mit dem T4 syncro 1997; 2,4l AAB "Pepperone"
Ansonsten:
Porsche Diesel P122; Bj. 1957 "Ferdinand" mit Frontlader
Neckermann Super Mosquito 1970/71 im fast originalen Zustand und läuft!
Diverse Fahrräder von 1945 bis heute
Benutzeravatar
jhl
Beiträge: 1279
Registriert: 4. März 2019, 17:13

Re: Anhängerfraktion

Beitrag von jhl »

BabuschkasEnkel hat geschrieben:Hier gibt es auch Niva + Anhänger .v.
Bild
Der Porsche ist ein Traum .v.
Viele Grüße
Jan

„Irgendwas ist ja immer“

Lada Taiga 21214, EZ 3/2019 (Bj Ende 2018), €6dTemp
beckerlaisa
Beiträge: 66
Registriert: 3. August 2019, 19:26

Re: Anhängerfraktion

Beitrag von beckerlaisa »

Moin in die Runde,

zum Thema Anhänger habe ich hier ja schon Einiges geschrieben, vor allem in der Zeit vor dem Kauf meines Ladas. Es ging mir damals um eine maximale Ausnutzung der Anhängelast mit dem Lada, der darf 1900 kg ziehen und hat selbst ein zulässiges Gesamtgewicht von 1610 kg bzw. Zuggewicht von 3510 kg.

Mit einer Anhängerlast von 1880 kg bin ich jetzt bei einem Zuggewicht von 3490 kg und brauche dementsprechend beim gewerblichen Gütertransport keinen Tachographen, damit auch keine Fahrerkarte, brauche die vielen Durchfahrtbeschränkungen im Straßenverkehr nicht zu beachten und muss nur ein Tageskontrollblatt laut Fahrpersonalverordnung ausfüllen.

Nach dem Kauf meines Ladas habe ich mir jetzt inzwischen auch den passenden Anhänger zugelegt, und da ging es wieder um eine möglichst hohe Nutzlast. Deshalb habe ich mich für einen Anssems KLTT 2000 Rückwärtskipper mit Handpumpe entschieden, Ladefläche 150 cm x 304 cm. der wiegt leer gerade mal 380 kg. Nach dem Ablasten auf 1880 kg zulässiges Gesamtgewicht habe ich jetzt eine Nutzlast von 1500 kg. Und preislich sind sowohl das Zugfahrzeug als auch der Anhänger wirklich sehr attraktiv.

Für die Suche nach dem passenden Fahrzeug mit Anhänger habe ich mir zwei Jahre Zeit genommen. Meine Erfahrung möchte ich deshalb hier im Forum teilen, damit kann der/die Eine oder Andere seine eigene Suche sicher etwas abkürzen.

Grüße,

Mathias
21214 2017 E6
Benutzeravatar
Jörg78
Beiträge: 54
Registriert: 17. März 2020, 04:25

Re: Anhängerfraktion

Beitrag von Jörg78 »

Privat entfällt die Pflicht für Fahrerkarte etc doch...
Lada 4x4 Peppi
Radhaussschalen drin Danke Christian! AHK Danke Christian und meinem weg gefährten Fred!
und Voll Fett Doppelrahmstufe,kleiner Hecktreffer....Dachträger kurz .,.Dotz 205er
Benutzeravatar
Epicuro
Beiträge: 4377
Registriert: 16. Juli 2010, 15:31

Re: Anhängerfraktion

Beitrag von Epicuro »

Jörg78 hat geschrieben:Privat entfällt die Pflicht für Fahrerkarte etc doch...
Hab ich doch gerade durch:
http://nivatechnik.de/viewto ... 30#p310901

http://nivatechnik.de/viewto ... 05#p313569

Bild
Fahrzeug = 6,35 mtr, zulässiges Fahrzeuggewicht 3175 kg
Anhänger ca. 6,50-7,00 mtr, zulässiges Gesamtgewicht ikl. Ladung 2500 kg
Ford F-150 5,0 V8, Ford Transit 2.2 TD, Beyerland Vitess 380/2, Yamaha TDM 900 RN11
Benutzeravatar
city10
Beiträge: 147
Registriert: 17. Oktober 2016, 23:49

Re: Anhängerfraktion

Beitrag von city10 »

Da kann ich auch was beisteuern:
IMAG0736_klein.jpg
IMAG0736_klein.jpg (75.43 KiB) 351 mal betrachtet
IMAG0080_klein.jpg
IMAG0080_klein.jpg (72.28 KiB) 351 mal betrachtet
IMG-20180113-WA0000.jpg
IMG-20180113-WA0000.jpg (114.76 KiB) 351 mal betrachtet
Lada Urban Bj. 09.16 -- 21214 -- 215/75.15 auf DOZ 6*15 -- AHK 2,0t -- Windenstoßstange mit 2,5t Winde -- Geelbatterie -- Trittbretter -- AHK vorne -- Armlehnen -- Verkleidungen C-Säule -- mechanischer Lüfter -- LPG --
Benutzeravatar
wbd
Beiträge: 80
Registriert: 20. August 2010, 01:42

Re: Anhängerfraktion

Beitrag von wbd »

Das Foto ist mit meinem vorherigen Niva und schon 10 Jahre alt, mein aktueller hatte noch keine Gelegenheit zum Ziehen. ö.,


Bild
Gruß
Bernd

2013er Taiga, 1978er Chevy C10, 2014er Mini Cooper S Winterdaily
Benutzeravatar
easyrider110
Beiträge: 2745
Registriert: 5. August 2014, 16:28

Re: Anhängerfraktion

Beitrag von easyrider110 »

Gerade ein Video aus meiner Sturm und Drang Zeit gefunden, den Anblick will ich euch nicht vorenthalten. Die Bolzenkupplung bestand aus einem Kettenschäkel der unter dem Kugelkopf durchpasste. Ging so mit bisschen Holz drauf einmal durchs Dorf ö.,
Dateianhänge
Unbenannt.jpg
Unbenannt.jpg (154.72 KiB) 321 mal betrachtet
LG Ole
There's a point at 7,000 RPMs where everything fades. The machine becomes weightless. It disappears. All that's left, a body moving through space, and time.

MPI ;70Mm Laufleistung
BabuschkasEnkel
Beiträge: 695
Registriert: 31. August 2018, 16:24

Re: Anhängerfraktion

Beitrag von BabuschkasEnkel »

easyrider110 hat geschrieben:Gerade ein Video aus meiner Sturm und Drang Zeit gefunden, den Anblick will ich euch nicht vorenthalten. Die Bolzenkupplung bestand aus einem Kettenschäkel der unter dem Kugelkopf durchpasste. Ging so mit bisschen Holz drauf einmal durchs Dorf ö.,
Wartet ab, so etwas ähnliches gibt es dieses Jahr von mir wohl auch noch - nur komplett legal :shock:
Gruß Philipp


unterwegs mit Mamas LADA 4x4;Bj. 4/2018; 1700 MPI Euro 6 "Babuschka"
und demnächst wieder mit dem T4 syncro 1997; 2,4l AAB "Pepperone"
Ansonsten:
Porsche Diesel P122; Bj. 1957 "Ferdinand" mit Frontlader
Neckermann Super Mosquito 1970/71 im fast originalen Zustand und läuft!
Diverse Fahrräder von 1945 bis heute
Antworten