Anhängerfraktion

wenn irgendwo was los ist, ihr auf Reisen wart oder einen passenden Anhänger für eure Touren habt...

Moderator: christian@nivatechnik.de

Benutzeravatar
Tuppa
Beiträge: 250
Registriert: 3. September 2020, 13:10

Re: Anhängerfraktion

Beitrag von Tuppa »

Heute das erste mal den Wohnwagen gezogen.
EB4F690A-52C7-40C5-B13C-5A7BC52F8F5B.jpeg
EB4F690A-52C7-40C5-B13C-5A7BC52F8F5B.jpeg (154.64 KiB) 456 mal betrachtet
Gruß, Robin

- Lada 2131, MJ2020, EZ 08/20, Euro 6d-TEMP
Benutzeravatar
Timmi
Beiträge: 182
Registriert: 10. April 2018, 12:30

Re: Anhängerfraktion

Beitrag von Timmi »

Cooles Gespann!
Freundliche Grüße aus dem Moor

Ralf

Lada M2131 Baujahr 2018, mit LPG, Dachgepäckträger, AHK, Klima - bereift mit Grabber AT3 195/80 auf Dotz
Bild
Benutzeravatar
Tuppa
Beiträge: 250
Registriert: 3. September 2020, 13:10

Re: Anhängerfraktion

Beitrag von Tuppa »

Danke, mir wurde schon gesagt es wäre der einzige Neuwagen aus 2020 an dem mein Wohnwagen von ‘78 Zeitgemäß aussieht. Dem kann ich zustimmen.
Gruß, Robin

- Lada 2131, MJ2020, EZ 08/20, Euro 6d-TEMP
omo
Beiträge: 455
Registriert: 11. August 2012, 09:46

Re: Anhängerfraktion

Beitrag von omo »

Nun will ich auch Mal:

Bild

Der HP400 Anhänger hängt etwas, da er mit 220kg Schulbüchern beladen ist. Ist noch ein "echter" Ossi-Hänger von 1993, Hersteller Energiekombinat Schwarze Pumpe :mrgreen: , von meinem Onkel geerbt, mein Nachbar hat einen, welchen er for vielen Jahren beim Praktiker gekauft hat, mit verzinktem Rahmen und Metall-Kotflügeln (Export-Variante). Ich würde ihn nicht mehr hergeben! üiiii Er passt hochkant an die hintere Garagenwand und Ihr wollt sicher nicht wissen, was und wie ich da schon alles transportiert habe :shock: Der letzte TÜVer, auch ein Ossi wie ich, sagte nur "cooles Gespann" LG Oliver
Niva M EZ09/12 €5
BabuschkasEnkel
Beiträge: 695
Registriert: 31. August 2018, 16:24

Re: Anhängerfraktion

Beitrag von BabuschkasEnkel »

omo hat geschrieben:
10. Juni 2021, 11:03
Nun will ich auch Mal:

Bild

Der HP400 Anhänger hängt etwas, da er mit 220kg Schulbüchern beladen ist. Ist noch ein "echter" Ossi-Hänger von 1993, Hersteller Energiekombinat Schwarze Pumpe :mrgreen: , von meinem Onkel geerbt, mein Nachbar hat einen, welchen er for vielen Jahren beim Praktiker gekauft hat, mit verzinktem Rahmen und Metall-Kotflügeln (Export-Variante). Ich würde ihn nicht mehr hergeben! üiiii Er passt hochkant an die hintere Garagenwand und Ihr wollt sicher nicht wissen, was und wie ich da schon alles transportiert habe :shock: Der letzte TÜVer, auch ein Ossi wie ich, sagte nur "cooles Gespann" LG Oliver
Ein traumhaftes Gespann - solange die Fahrt vorwärts geht... Ich halte die 80€ für die TÜV-konforme Deichselerhöhung ja für sehr sinnvoll. So als Zaun mit dem Winkpfahl :lol:
Gruß Philipp


unterwegs mit Mamas LADA 4x4;Bj. 4/2018; 1700 MPI Euro 6 "Babuschka"
und demnächst wieder mit dem T4 syncro 1997; 2,4l AAB "Pepperone"
Ansonsten:
Porsche Diesel P122; Bj. 1957 "Ferdinand" mit Frontlader
Neckermann Super Mosquito 1970/71 im fast originalen Zustand und läuft!
Diverse Fahrräder von 1945 bis heute
omo
Beiträge: 455
Registriert: 11. August 2012, 09:46

Re: Anhängerfraktion

Beitrag von omo »

Ja, haste bestimmt Recht, wußte garnicht, dass es so etwas gibt! Aber beim Rückwärtsfahren etwas "aus dem Sattel" gehen und mit den Rückspiegeln gehts auch. Ich möchte den Hänger gerne im Originalzustand belassen. Hast mich aber neugierig gemacht, ich schau mir die Deichselerhöhung mal an... LG Oliver
Niva M EZ09/12 €5
BabuschkasEnkel
Beiträge: 695
Registriert: 31. August 2018, 16:24

Re: Anhängerfraktion

Beitrag von BabuschkasEnkel »

So unoriginal ist's ja nicht. Eine Zeitgenössische Optimierung.

EDIT: Das ist das Teil: Link. Gefertigt nach TGL 39445. Orischinoler gehts nimmer pl,,
Zuletzt geändert von BabuschkasEnkel am 12. Juni 2021, 13:59, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß Philipp


unterwegs mit Mamas LADA 4x4;Bj. 4/2018; 1700 MPI Euro 6 "Babuschka"
und demnächst wieder mit dem T4 syncro 1997; 2,4l AAB "Pepperone"
Ansonsten:
Porsche Diesel P122; Bj. 1957 "Ferdinand" mit Frontlader
Neckermann Super Mosquito 1970/71 im fast originalen Zustand und läuft!
Diverse Fahrräder von 1945 bis heute
Benutzeravatar
Pilz
Administrator
Beiträge: 1105
Registriert: 12. Oktober 2017, 15:59

Re: Anhängerfraktion

Beitrag von Pilz »

Alternativ gibt es auch höhenverstellbare Anhängerkupplungen, wenn du den Anhänger original lassen willst.

Grüsse
Stefan
21214 BJ 2018 Taiga €6 / Transkarpatendoppeltbeschädigter / Prinzessinwegmacher
BabuschkasEnkel
Beiträge: 695
Registriert: 31. August 2018, 16:24

Re: Anhängerfraktion

Beitrag von BabuschkasEnkel »

Die Kupplung an Mutters Niva hat zwei mögliche Höhen, die niedrigere ist aber schon zu hoch. Deshalb die Entscheidung zur Erhöhung am Anhänger.
Gruß Philipp


unterwegs mit Mamas LADA 4x4;Bj. 4/2018; 1700 MPI Euro 6 "Babuschka"
und demnächst wieder mit dem T4 syncro 1997; 2,4l AAB "Pepperone"
Ansonsten:
Porsche Diesel P122; Bj. 1957 "Ferdinand" mit Frontlader
Neckermann Super Mosquito 1970/71 im fast originalen Zustand und läuft!
Diverse Fahrräder von 1945 bis heute
Benutzeravatar
jhl
Beiträge: 1279
Registriert: 4. März 2019, 17:13

Re: Anhängerfraktion

Beitrag von jhl »

BabuschkasEnkel hat geschrieben:
11. Juni 2021, 23:19
Die Kupplung an Mutters Niva hat zwei mögliche Höhen, die niedrigere ist aber schon zu hoch. Deshalb die Entscheidung zur Erhöhung am Anhänger.
Die Kupplungserhöhung an deinem Anhänger ist doch wirklich stilecht und vor allem sehr vorteilhaft. Zudem der Anhänger nun hinten nicht so leicht bremst :wink:
Viele Grüße
Jan

„Irgendwas ist ja immer“

Lada Taiga 21214, EZ 3/2019 (Bj Ende 2018), €6dTemp
Benutzeravatar
Pilz
Administrator
Beiträge: 1105
Registriert: 12. Oktober 2017, 15:59

Re: Anhängerfraktion

Beitrag von Pilz »

Ich meine z.B. so etwas, nicht die Spielerei an der originalen: _..,

https://www.ahk-onlineshop.eu/zubehoer- ... rstellung/

Grüsse
Stefan
21214 BJ 2018 Taiga €6 / Transkarpatendoppeltbeschädigter / Prinzessinwegmacher
omo
Beiträge: 455
Registriert: 11. August 2012, 09:46

Re: Anhängerfraktion

Beitrag von omo »

Dank Euch,
aber ich könnte den Haken ja auch in die untere Lochreihe setzen, wenn ich "wöllte". Ich komme aber auch so ganz gut klar. Ich denke, wenn ich die Gummifedern am Hänger austauschen würde, würde er auch nicht so einsinken. LG Oliver
Niva M EZ09/12 €5
Benutzeravatar
heinelo
Beiträge: 32
Registriert: 22. Januar 2019, 10:05

Re: Anhängerfraktion

Beitrag von heinelo »

977C8BDE-DEB1-4A03-9FD0-E60A496C6065.jpeg
977C8BDE-DEB1-4A03-9FD0-E60A496C6065.jpeg (253.34 KiB) 62 mal betrachtet
Das ist mein Gespann
Der Hänger ist von 1965
Lada Niva IG Deutschland e.V Lada Niva 4x4 Baujahr 2010 Erstzulassung 20111 Mittlerweile alles Neu Motor Getriebe Fahrwerk Antriebswellen Bremsen Schnorchel Winde Höherlegung Lichtmaschine Leiter Heckträger Reserverad Neue Sitze Mittelkonsole Neue Fenster Linke Seite Klapp und Rechte Seite Schiebe Fenster hinten Verbaut Arbeitsscheinwerfer fast alles Verbaut von Slawa Lada-Ems o..
Benutzeravatar
jhl
Beiträge: 1279
Registriert: 4. März 2019, 17:13

Re: Anhängerfraktion

Beitrag von jhl »

Sehr schön. Vor allem Blattfederung
Viele Grüße
Jan

„Irgendwas ist ja immer“

Lada Taiga 21214, EZ 3/2019 (Bj Ende 2018), €6dTemp
Benutzeravatar
Karsten-65
Beiträge: 1163
Registriert: 2. März 2019, 12:16

Re: Anhängerfraktion

Beitrag von Karsten-65 »

Tomatenstark! :thump_up:
Nur ein dreckiger Niva ist auch ein glücklicher Niva
_______________________________
Ein Laster muß Mann ja haben:
Lada 4x4 Pick-up (2329) - the Bear; Ez. 2017 €6
_______________________________
Suzuki Vitara 2.0 V6; Ez. 1996
Antworten