Klimaanlage

Moderator: christian@nivatechnik.de

Benutzeravatar
Hipster
Beiträge: 1339
Registriert: 9. März 2017, 14:22

Re: Klimaanlage

Beitrag von Hipster »

Ich denke mal ja, da die Füllmenge auch beim 4x4 und auch beim Chevy Niva 600g beträgt.
Lada 4x4 2131 schwarz 2/2019
LPG seit 11/2020 Zavoli Bora OBD 64l Tank
AET
Beiträge: 1153
Registriert: 18. April 2016, 12:31

Re: Klimaanlage

Beitrag von AET »

Das Grüne Ding, was du da in der Hand hast ist nicht der Sensor.
Das ist der Lüfter-Vorwiderstand.

Der Temperatursensor sitzt direkt im Lüfterkasten, vor dem Wärmetauscher.

Gruß
Rainer
Die Niva-Fans von AET:
Rainer - Katalog- und Teileauskenner und gelernter Niva-Schrauber
Rico - Fünfarmige Verpackungsmaschine und Marathon-Lagerist
Dirk - Matrix-Beherrscher und Notrufsystem
Gast123
Beiträge: 41
Registriert: 3. Oktober 2011, 21:06

Re: Klimaanlage

Beitrag von Gast123 »

Hab heute meinen Niva bekommen, das sind laut Aufkleber 510g r1234yf drinnen, da das aber ein Import aus Belarus ist und der Aufkleber in deutsch geschrieben ist gehe ich davon aus dass der Importeur einfach anstatt r134a das teurere r1234yf eingefüllt hat. Ich werd dies aber mal prüfen denn beim 1234yf sollten die Anschlüsse anders sein. Sollte sich mal das R1234yf verflüchtigen werde ich Autogas einfüllen, siehe hierzu auch
https://www.youtube.com/watch?v=RIg_BHRvnIU
Benutzeravatar
Hipster
Beiträge: 1339
Registriert: 9. März 2017, 14:22

Re: Klimaanlage

Beitrag von Hipster »

Ich weiß gar nicht, ob man so einfach das Kältemittel wechseln kann, oder ob die Anlage dafür anders eingestellt werden muss.
In den russischen Werksklimaanlagen ist bis jetzt aber 134a.
Lada 4x4 2131 schwarz 2/2019
LPG seit 11/2020 Zavoli Bora OBD 64l Tank
Benutzeravatar
christian@nivatechnik.de
Administrator
Beiträge: 16862
Registriert: 12. Dezember 2006, 16:38
ehemaliger Benutzername: christian(@)lada-ig.de

Re: Klimaanlage

Beitrag von christian@nivatechnik.de »

Gast123 hat geschrieben:
10. September 2021, 14:36
Hab heute meinen Niva bekommen, das sind laut Aufkleber 510g r1234yf drinnen, da das aber ein Import aus Belarus ist und der Aufkleber in deutsch geschrieben ist gehe ich davon aus dass der Importeur einfach anstatt r134a das teurere r1234yf eingefüllt hat. Ich werd dies aber mal prüfen denn beim 1234yf sollten die Anschlüsse anders sein. Sollte sich mal das R1234yf verflüchtigen werde ich Autogas einfüllen, siehe hierzu auch
https://www.youtube.com/watch?v=RIg_BHRvnIU
Autogas ist leider nicht gereinigt und trocken genug. Ich nutze diese Idee nicht mehr.
Durch die Feuchtigkeit versauert das Öl im Kompressor etc. und die Dichtungen lösen sich auf.

Ich glaube der Aufkleber ist nur das: ein Aufkleber.... ich wette, da ist R134a drin :thump_up:
Gruß christian@nivatechnik.de

2101 Bj.73+78/ 2109 Bj.94+96/ 2108 Bj.96/ FordSN95 Bj.94+96/ U2 Bj.00/ Expedition Bj.00/ Chevrolet Caprice Bj.81/ Pontiac TransSport Bj.94/ Buick PA Bj.93
AET
Beiträge: 1153
Registriert: 18. April 2016, 12:31

Re: Klimaanlage

Beitrag von AET »

Hipster hat geschrieben:
10. September 2021, 15:38
Ich weiß gar nicht, ob man so einfach das Kältemittel wechseln kann, oder ob die Anlage dafür anders eingestellt werden muss.
In den russischen Werksklimaanlagen ist bis jetzt aber 134a.
Jain, wenn du das andere Kältemittel nimmst, muss auch anderes Öl rein. Grundsätzlich laufen die Anlagen mit beidem.
Aber im Normalfall sind die Anschlüsse anders. Also dürften die Befüllanschlüsse nicht passen. :?

Gruß
Rainer
Die Niva-Fans von AET:
Rainer - Katalog- und Teileauskenner und gelernter Niva-Schrauber
Rico - Fünfarmige Verpackungsmaschine und Marathon-Lagerist
Dirk - Matrix-Beherrscher und Notrufsystem
Gast123
Beiträge: 41
Registriert: 3. Oktober 2011, 21:06

Re: Klimaanlage

Beitrag von Gast123 »

So, ich war am Niva. Es passen die ganz normalen R134a Anschlüsse.
Wie kann man jetzt herausfinden ob nur der Aufkleber angebracht worden ist oder ob da wirklich das R1234yf drinnen ist??
Gerne würde ich mit dem Christian jetzt wetten ..... und ich hoffe ich verliere :-)
Den Geruch vom R134a kenne ich, riecht das R1234yf anders? dann würde ich mal eine Zug nehmen

VG
Wolfgang
Benutzeravatar
OllyBolly
Beiträge: 356
Registriert: 16. Dezember 2017, 07:35

Re: Klimaanlage

Beitrag von OllyBolly »

In meinem 2021er ist R134a drin.

Schätze der Aufkleber sollte ablenken vom R134a bei der EU Zulassung.
Niva Legend White - Build 2021 - Air Condition inside
Всему своё время - Alles zu seiner Zeit
Benutzeravatar
jhl
Beiträge: 1500
Registriert: 4. März 2019, 17:13

Re: Klimaanlage

Beitrag von jhl »

Gast123 hat geschrieben:
10. September 2021, 18:20
Den Geruch vom R134a kenne ich, riecht das R1234yf anders? dann würde ich mal eine Zug nehmen
Soll leider nur einen schwachen Eigengeruch haben und nicht ballern :lol:

https://www.autoklimaanlage.info/filead ... 270812.pdf
Viele Grüße, Jan /21214,EZ03/19(Bj05/18)€6dTemp; Permanentlüfter;Koni HeavyTrack;195/80R16 Serienfelge; 20mm Spurplatten;TonnkyECUopti;Beta5.0/Von BSP:Lima höher;Belkards;Stahlflex;Getriebefüllrohr
Gast123
Beiträge: 41
Registriert: 3. Oktober 2011, 21:06

Re: Klimaanlage

Beitrag von Gast123 »

Ich werde mal einen Luftballon mit einem eingeführtem Stäbchen über den Anschluss stülpen, dann mit dem Stäbchen etwas Gas in den Ballon lassen und Ballon verknoten. Mit der Lötlampe den Ballon anzünden, wenn es brennt ist es R1234yf, wenn nicht R134a. Könnte doch funktionieren oder. Ich denke der Aufkleber ist wirklich nur "Fake News" oder ich hoffe es zumindestens.
AET
Beiträge: 1153
Registriert: 18. April 2016, 12:31

Re: Klimaanlage

Beitrag von AET »

Gast123 hat geschrieben:
10. September 2021, 19:55
Ich werde mal einen Luftballon mit einem eingeführtem Stäbchen über den Anschluss stülpen, dann mit dem Stäbchen etwas Gas in den Ballon lassen und Ballon verknoten. Mit der Lötlampe den Ballon anzünden, wenn es brennt ist es R1234yf, wenn nicht R134a. Könnte doch funktionieren oder. Ich denke der Aufkleber ist wirklich nur "Fake News" oder ich hoffe es zumindestens.
Bitte nicht vergessen, wenn R1234yf verbrennt entsteht hochgiftige Flusssäure!

Ich geb mal den hier rein: https://www.gefahrgut-foren.de/files/18 ... UN1790.pdf

Gruß
Rainer
Die Niva-Fans von AET:
Rainer - Katalog- und Teileauskenner und gelernter Niva-Schrauber
Rico - Fünfarmige Verpackungsmaschine und Marathon-Lagerist
Dirk - Matrix-Beherrscher und Notrufsystem
Gast123
Beiträge: 41
Registriert: 3. Oktober 2011, 21:06

Re: Klimaanlage

Beitrag von Gast123 »

So nun habe ich das Experiment gewagt und etwas Gas in eine Tüte gelassen, dann mit der Lötlampe angezündet. Entweder war zu wenig Gas in der Tüte oder es brennte nicht da es R134a ist. @AET hab ja nur etwas Gas versucht anzuzünden und noch dazu draußen - ich lebe noch ;-)
Weiter habe ich die Reserveradmulde untersucht, dort sind genau 1 mal Abdrücke vom Reserverad (man kann Teile von Pirelli und Scorpion lesen) was für mich heißt das Reserverad wurde nach der Produktion nie entnommen. Da aber die Anschlüsse der Klimaanlage unterhalb des Reserverades liegen ist hier noch die Originalfüllung drinnen und die ist laut russischer Anleitung (Lada Niva Legend) R134a und zwar 350+-20 g.
Kein Beweis aber ein weiteres Indiz.

Gruss Wolfgang
Benutzeravatar
OllyBolly
Beiträge: 356
Registriert: 16. Dezember 2017, 07:35

Re: Klimaanlage

Beitrag von OllyBolly »

und zwar 350+-20 g
600 Gramm wäre der allgemein bekannte Inhalt für die Niva Anlage. Hatte ich auch nochmal bei einer Klimawerkstatt prüfen lassen.

Ich kann mir auch einfach nicht vorstellen, dass jemand R1234yf über die R134a Stutzen einfüllt, nicht mal in Osteuropa. Wie ich schon mal schrieb: Der Sticker diente der "Veräppelung" des TÜVs oder wer sonst auch immer das Auto für die EU Zulassung prüft. Denn mit R134a wäre eine Zulassung in der EU ja normalerweise gar nicht möglich.
Niva Legend White - Build 2021 - Air Condition inside
Всему своё время - Alles zu seiner Zeit
Benutzeravatar
christian@nivatechnik.de
Administrator
Beiträge: 16862
Registriert: 12. Dezember 2006, 16:38
ehemaliger Benutzername: christian(@)lada-ig.de

Re: Klimaanlage

Beitrag von christian@nivatechnik.de »

OllyBolly hat geschrieben:
14. September 2021, 09:30
600 Gramm wäre der allgemein bekannte Inhalt für die Niva Anlage.

Der ist mir nicht bekannt. Ich habe bis jetzt nur den 350 gesehen
Gruß christian@nivatechnik.de

2101 Bj.73+78/ 2109 Bj.94+96/ 2108 Bj.96/ FordSN95 Bj.94+96/ U2 Bj.00/ Expedition Bj.00/ Chevrolet Caprice Bj.81/ Pontiac TransSport Bj.94/ Buick PA Bj.93
Benutzeravatar
OllyBolly
Beiträge: 356
Registriert: 16. Dezember 2017, 07:35

Re: Klimaanlage

Beitrag von OllyBolly »

Der ist mir nicht bekannt. Ich habe bis jetzt nur den 350 gesehen
Das hatten wir schon einige Male hier durchgekaut. Die Frost Anlage im Niva und auch Niva Chevy braucht 600 Gramm, das wurde schon einige Male hier von verschiedenen Leuten bestätigt. Auch bei meiner Klimabude haben sie etwas über 600 Gr. reingedrückt bekommen.

Siehe auch hier:
viewtopic.php?f=4&t=22701&hilit=Frost&start=30
Niva Legend White - Build 2021 - Air Condition inside
Всему своё время - Alles zu seiner Zeit
Antworten