Das Zündschloss "klemmt"

Moderator: christian@nivatechnik.de

Antworten
Benutzeravatar
Ole21214
Beiträge: 354
Registriert: 3. Oktober 2013, 09:12

Das Zündschloss "klemmt"

Beitrag von Ole21214 »

Hallo,

als wir heute vom "Bösen Wolf" losfahren wollten bekam ich den Zündschlüssel nicht mehr gedreht. Das hat schon länger ein bisschen geklemmt.
Das Zündschloss bekommt zwei mal im Jahr einen Tropfen Öl. Auch ein weiterer Tropfen Öl hat nichts gebracht.
Der Ersatzschlüssel, hat man ja mit wenn weiter weg geht, lies sich mit ein wenig wackeln dann doch drehen.
Was ist zu tun?
Zündschloss wechseln? Oder sind die Zündschlüssel nur abgenutzt und man sollte sich neue machen lassen?
Wie sind da so die Erfahrungen?

LG
Ole
Lada Niva IG 411
4x4 1.7i Only, Bj 2009, EURO 4, AHK 1.9t, Name "Volya"
Bild

Taiga 4x4, Bj 2014, EURO 5, Prins-LPG, AHK 1.9t, Name "Ruslana"
--
Kalina 1119, EZ 08/07 - 05/2015
Benutzeravatar
christian@nivatechnik.de
Administrator
Beiträge: 16667
Registriert: 12. Dezember 2006, 16:38
ehemaliger Benutzername: christian(@)lada-ig.de

Re: Das Zündschloss "klemmt"

Beitrag von christian@nivatechnik.de »

Ole21214 hat geschrieben:Zündschloss wechseln?
Ja!
Gruß christian@nivatechnik.de

2101 Bj.73/ 21044 Bj.96/ 2109 Bj.94+96/ 2108 Bj.96/ FordSN95 Bj.94+96/ U2 Bj.00/ BNP ST200 Bj.00 Chevrolet Caprice Bj.91/ Pontiac Bonneville SSE Bj.92/ Buick PA Bj.93
dumeklemmer
Beiträge: 326
Registriert: 18. Mai 2013, 17:29

Re: Das Zündschloss "klemmt"

Beitrag von dumeklemmer »

Wenn Du ein 6-poliges Zündschloss hast, zum Beispiel den hier:

http://www.ebay.de/itm/Zuendschloss-Zue ... 0764524509

VG
Mark
ehm. Lada Niva 21214, MPI, Euro 4, EZ 10/2007
De Pälzer
Beiträge: 119
Registriert: 5. September 2017, 22:08

Re: Das Zündschloss "klemmt"

Beitrag von De Pälzer »

Hallo,
ich häng mich da mal dran,bei meinem läßt sich der Schlüssel nur mit viel "Gefühl" drehen.
Hab mir dieses Schloss https://www.aet-autoteile.de/Zuendschlo ... -2101-2107 und die Kontaktplatte https://www.aet-autoteile.de/Kontaktpla ... -2101-2107 sowie die Abreissschraube bestellt.

Hoffentlich fährt er noch,bis die Teile kommen.
Habe einen Link zum Einbau gesehen,finde ihn aber nicht mehr.
Hat jmd Tips,oder den Link?

LG,
Markus
Taiga 4x4 Bj `16
€ 6
Benutzeravatar
Notausgangparker
Beiträge: 1820
Registriert: 20. Oktober 2010, 12:54

Re: Das Zündschloss "klemmt"

Beitrag von Notausgangparker »

Zündschlösser verschleißen weniger schnell, wenn man am Nivaschlüssel nicht drei Kilo Schlüsselbund mit anderen Schlüsseln dranzuhängen hat.
21214 Baujahr 2011 Euro 5 mit Prins LPG; ; AHK 1,9; in Lada - Farbe 140 "Yashma"; Sterling Hochleistungsladeregler für AGM Exide; Permanentlüfter, Getriebeölwanne XL; Seit Januar 2021 bei Km 167000 neuer Motor

BMW R 100 GS, UAZ Hunter Bj. 2007 ( Baijah - Edition )

- Stell Dir vor es geht und keiner kriegts hin - Wolfgang Neuss

Viele Grüße
Thomas -
Benutzeravatar
jhl
Beiträge: 1296
Registriert: 4. März 2019, 17:13

Re: Das Zündschloss "klemmt"

Beitrag von jhl »

Hier noch eine Klugsch...ei. Kein Öl ins Schloss. Das vermengt sich mit Staub allgemein und Flusen aus der Hosentasche und klumpt. Trockenteflon ist besser.
Viele Grüße
Jan

„Irgendwas ist ja immer“

Lada Taiga 21214, EZ 3/2019 (Bj Ende 2018), €6dTemp
Benutzeravatar
Beddong
Beiträge: 6220
Registriert: 5. August 2014, 22:52

Re: Das Zündschloss "klemmt"

Beitrag von Beddong »

Ausbauen und wegschmeißen...ist das einfachste...leider nicht zulässig :cry:
Anfrage bezüglich Teilen und Umbauten bitte ausschließlich über das Kontaktformular ->BSP<- von meiner Web-Site
Guude, de Andy
Warum einfach wenn´s auch "richtig" geht!
Niva M Euro4 Bj2010 - BSP-Niva - BMW X5 3.0d
BabuschkasEnkel
Beiträge: 699
Registriert: 31. August 2018, 16:24

Re: Das Zündschloss "klemmt"

Beitrag von BabuschkasEnkel »

Beddong hat geschrieben:
6. Mai 2021, 12:10
Ausbauen und wegschmeißen...ist das einfachste...leider nicht zulässig :cry:
Darfst Du doch. Musst halt nur ein Neues einbauen :lol:
Gruß Philipp


unterwegs mit Mamas LADA 4x4;Bj. 4/2018; 1700 MPI Euro 6 "Babuschka"
und demnächst wieder mit dem T4 syncro 1997; 2,4l AAB "Pepperone"
Ansonsten:
Porsche Diesel P122; Bj. 1957 "Ferdinand" mit Frontlader
Neckermann Super Mosquito 1970/71 im fast originalen Zustand und läuft!
Diverse Fahrräder von 1945 bis heute
De Pälzer
Beiträge: 119
Registriert: 5. September 2017, 22:08

Re: Das Zündschloss "klemmt"

Beitrag von De Pälzer »

Danke für die konstruktiven Ratschläge. .,.
Ich schreib dann wie ich es gemacht habe.
Taiga 4x4 Bj `16
€ 6
Benutzeravatar
Beddong
Beiträge: 6220
Registriert: 5. August 2014, 22:52

Re: Das Zündschloss "klemmt"

Beitrag von Beddong »

BabuschkasEnkel hat geschrieben:
6. Mai 2021, 12:22
...Musst halt nur ein Neues einbauen
Da liegt der Hase im Pfeffer begraben! pl,,
Anfrage bezüglich Teilen und Umbauten bitte ausschließlich über das Kontaktformular ->BSP<- von meiner Web-Site
Guude, de Andy
Warum einfach wenn´s auch "richtig" geht!
Niva M Euro4 Bj2010 - BSP-Niva - BMW X5 3.0d
De Pälzer
Beiträge: 119
Registriert: 5. September 2017, 22:08

Re: Das Zündschloss "klemmt"

Beitrag von De Pälzer »

Exakt diesen Hasen meinte ich, als ich schrub,daß ich ein neues Schloss samt Kontaktplatte bestellt habe.

Die Frage nach Tips und dem Link bezog sich auf den Einbau des neuen Schlosses, habe den Link aber auch gefunden, nur noch nicht geschaut.
Taiga 4x4 Bj `16
€ 6
drechsler
Beiträge: 244
Registriert: 24. Juni 2011, 16:10

Re: Das Zündschloss "klemmt"

Beitrag von drechsler »

So lange sich der Schlüssel noch drehen lässt ist der Ausbau ja kein Thema. Ich hatte mal, nachdem das original-Schlos defekt war, 2x kurz hinereinander den Genuss, die quasi neuen Schlösser inkl. gerasteter Lenkradsperre auszbauen, weil sich der Schlüssel nicht mehr drehen liess. Beim 3. habe ich dann vor dem Einbau die Lenkradsperre weggemacht. Das hielt dann aber, war aber auch von einem anderen Händler.
Lada 4x4 in Grün, BJ 2010 Euro 4, Taiga, Zeitbesitzer seit 04/2019
Chang Jiang 750ccm mit Beiwagen, BJ 1995 (Seitenventiler mit 21kw bei 750ccm)
BMW R75/5 BJ 1972
Antworten