Reaktionen auf Lada 4X4

wenn man sich einfach mal über etwas anderes unterhalten möchte...

Moderator: christian@nivatechnik.de

Matze84
Beiträge: 593
Registriert: 29. November 2010, 14:51

Re: Reaktionen auf Lada 4X4

Beitrag von Matze84 »

Hey Sven, ja hast schon recht, unsere Strassen hier sind auch wirklich ne Schande! ü.. ü.. ü..

Aber auch wenn hier nicht Russland ist, hat der Niva seine Berechtigung! Denn nicht jeder kann es sich leisten ein Auto für mehrere 10Tausend Euro durch den Busch zu Jagen und ich muss zugeben, ich hab keine Lust ewig irgendwelche Plastikteile im Wald zusammen zu suchen! Dazu wurde ja schon mal Berichtet, das das bei den sogenannten T-Reg Fahrern schon mal vorkommt!

Gruss Matthias
Lada Niva Bj06/2005,in Blau, Dotz, mit Kumho KL 71( sau geil der Reifen)
VW Fox 1,2 Bj 2006
matthiaskindler@icloud.com

Niva IG nr: 332
Kanzelpupser
Beiträge: 125
Registriert: 8. Dezember 2010, 14:26

Re: Reaktionen auf Lada 4X4

Beitrag von Kanzelpupser »

Guten Morgen Matthias, kann mich da Deinen Ausführungen nur anschließen, ausser, man hat das nötige Bargeld mit nem T-Reg durch den Busch zu nageln. .,.
Mein Jagdherr hat es und somit ist keine Harvesterspur zu schlimm, um mit dem Gerät da durchzubügeln und nachzusehen, wie weit die Holzernte bereits fortgeschritten ist. Und wenn mal was dabei kaputt geht, ist es für ihn auch nicht weiter schlimm. Nun, wenn diese Spezies eines Tages nicht mehr ist, wer soll dann noch die Vertragswerkstätten finanzieren ? Aber ich schweife vom Thema ab.
Auch im Wald wird man immer wieder gefragt, ob der Niva noch gebaut wird. Und die Reaktionen auf die Antwort sind eigentlich immer die Selben .,.

Gruß Sven
Je präziser man plant, desto vernichtender ist der Zufall.

Kawasaki Z 1000 A1, Bauj. 1977
VW Passat Variant 3BG, TDI 1,9; Bauj. 2004
Lada Niva Only, grün, Bauj. 2008
Matze84
Beiträge: 593
Registriert: 29. November 2010, 14:51

Re: Reaktionen auf Lada 4X4

Beitrag von Matze84 »

Hallo Sven, jep, allso die frage nach dem alter des Wagens kommt eigentlich immer! .,.

Letztens war erst ein Holzeinkäufer bei uns der meinen Niva sah und er war sehr begeistert und meinte das er "damals" auch so einen hatte und meinte der währe aber sehr gut erhalten für sein Alter! ö., Als ich ihm sagte das er Bj 2005 ist war er hin und weg, hab ihm dann gleich mal 2 Prospekte vom Euro 5 mitgegeben und ihn aufs Forum aufmerksam gemacht! Zum schluss hab ich ihn noch eine runde fahren lassen, ja und als er wieder kam wahr ihm die Freude schlicht weg anzusehen! üiiii

Gruss Matthias
Lada Niva Bj06/2005,in Blau, Dotz, mit Kumho KL 71( sau geil der Reifen)
VW Fox 1,2 Bj 2006
matthiaskindler@icloud.com

Niva IG nr: 332
Kanzelpupser
Beiträge: 125
Registriert: 8. Dezember 2010, 14:26

Re: Reaktionen auf Lada 4X4

Beitrag von Kanzelpupser »

Hallo Matthias,

eigentlich gibt es keine bessere Werbung, als durch solche Aktionen, wie Du sie erlebt hast. Lada sollte da mal "ansetzen" und vielleicht sich dieses Beispiel für ne Kampagne oder kleinen Werbefilm vornehmen. uuuu

Schönen Pfingstmontag noch! omm
Gruß Sven
Je präziser man plant, desto vernichtender ist der Zufall.

Kawasaki Z 1000 A1, Bauj. 1977
VW Passat Variant 3BG, TDI 1,9; Bauj. 2004
Lada Niva Only, grün, Bauj. 2008
Benutzeravatar
Hobbit-Express
Beiträge: 779
Registriert: 5. September 2010, 14:42

Re: Reaktionen auf Lada 4X4

Beitrag von Hobbit-Express »

Bis auf einen Kollegen der mich fragte: Wie kann man sich so einen Scheißdreck kaufen? waren die meisten Äußerungen
und Gesten durchaus positiv und viele der Sprüche waren mit Humor und netten Gemeinheiten garniert.
Der Unterhaltungswert mit dem Niva ist unbezahlbar. :mrgreen:
Patrick S hat geschrieben:@Mechatronc: Deine Story mit der Polizei und der grünen Umweltplakette fehlt noch! :mrgreen:
Das gibt eine zärtliche Liefer-Mahnung......die Story fehlt immer noch. Lass mal hören. :mrgreen:
2121 1,7i
Bj. 2008 EZ 2009
Benutzeravatar
Mischa
Beiträge: 364
Registriert: 15. Januar 2008, 22:37

Re: Reaktionen auf Lada 4X4

Beitrag von Mischa »

Hobbit-Express hat geschrieben:...
Der Unterhaltungswert mit dem Niva ist unbezahlbar. :mrgreen:...
Stimmt! Wo ich hinfahre oder den Niva stehen lasse, meistens fängt das Auto interessierte Blicke ein (war fast bei allen meinen Autos so, aber ich denke, selten so positiv...), die mir eher neugierig bis anerkennend und in der Regel freundlich und eher selten skeptisch bis ablehnend vorkommen. Auch Grüppchen russischer Aussiedler und polnischer Arbeiter stehen manchmal am Niva und schauen 'rein.

Eine Arbeitskollegin fand zunächst mal spontan die Farbe (typisch weiblich?!) hässlich (Jasper), um dann aber gleich mal fahren zu wollen und festzustellen, dass das Auto spritziger, im Vergleich zu ihren Kindheitserinnerungen aber auch kleiner imponierte. Ihre Eltern fuhren mal einen Weißen im Arbeiter- und Bauernstaat und waren damit ziemlich privilegiert - keine Angst, die Dame ist sauber...

Andere Arbeitskollegen fanden den Niva rundum kultig, ein liebenswerter Oldtimer, ein Safari-Auto mit Frischluftgarantie unter dem Faltverdeck. Anerkennung als zuverlässiger Allrounder bekam der Niva von einem Kollegen, dessen erster Neuwagen ein Lada-Kombi in den frühen Achtziger war. Da träumt er manchmal noch davon.

Bei Oldtimer- und Geländewagenfans finde ich immer Anerkennung, ob nun Polizisten, Sozialpädagogen oder Hobbyjäger. Ein 1967er Triumphfahrer fand die Verbindung Oldtimer mit modernem LPG-Betrieb gut und hatte angesichts seiner orangen Maschine kein Problem mit der Farbe Jasper und als Liebhaber englischer Fahrzeuge vom Stil des Landy keine kritischen Bemerkungen über die Spaltmaße, wobei er sich wunderte, dass man ein Auto ohne Airbag 2011 noch zulassen kann...

Meine Mutter fand den Wagen im Vergleich zum UAZ schnuckelig, wenn ihr auch die fehlenden Sicherheitseinrichtungen ständige Erinnerungen an eine vorsichtige Fahrweise entlockten. Meine Frau und die älteste Tochter weigerten sich seinerzeit standhaft, den UAZ 469B zu lenken (im Gegensatz zur Ex-DDR-Kollegin), steuerten aber schon vergnügt den Lada Niva, wobei der für beide nicht das Traumauto ist - aber akzeptabel.

Auf der Jungfernfahrt mit den jüngsten Kindern durch ganz Deutschland und durch Elsass/Lothringen (wo einige Nivas unterwegs sind) war das Echo durchweg gut. Und meine Nachbarn, die vom gescheiterten UAZ-Projekt wussten, haben sich inzwischen mit dem Anblick des Geländezwergs als der definitiven Wahl abgefunden.

Belustigung und Anerkennung mischte sich in den Bemerkungen einer Nachbarin, die den Niva vor unserem riesigen Pferdeanhänger sah, mit dem ich zwei Percherons transportieren könnte. Naja, normalerweise übernimmt der VW-T4 Multivan mit permanentem 4WD dieses Geschäft.

Und auf der Straße wundern sich die Leute immer wieder, wie schnell der Antritt des Geländezwergs ist und wie schnell man auch mit geöffnetem Dach auf der Autobahn unterwegs sein kann. Geländemäßig trauen die meisten dem Wagen da schon erheblich mehr zu, als auf der Straße. Der Niva wird tendenziell eher unterschätzt.

Mischa
Lada Niva M 2010 LPG

Der Weg ist das Ziel und da möchte ich auch noch ankommen!
Kanzelpupser
Beiträge: 125
Registriert: 8. Dezember 2010, 14:26

Re: Reaktionen auf Lada 4X4

Beitrag von Kanzelpupser »

Eben Mischa, weil er permanent unterschätzt wird, gibt es diese AAAhs und OOhs! üiiii
Gruß aus Berlin, :mrgreen:

Sven
Je präziser man plant, desto vernichtender ist der Zufall.

Kawasaki Z 1000 A1, Bauj. 1977
VW Passat Variant 3BG, TDI 1,9; Bauj. 2004
Lada Niva Only, grün, Bauj. 2008
Benutzeravatar
maggi
Beiträge: 642
Registriert: 12. Januar 2011, 13:16

Re: Reaktionen auf Lada 4X4

Beitrag von maggi »

Die bis hierhin geäußerten Reaktionen - einschließlich die der russischen Einwanderer ,,.. - kann ich alle bestätigen. Noch ein Tipp an die halbwüchsigen männlichen Mitleser hier im Forum: Der Niva kommt gerade bei jungen Mädels zwischen 16 und 22 extrem gut an ! _..,
Letztes Woche:
Mein Schwager fährt als Firmenwagen nen Lexus RX 450h - also das volle SUV-Programm! Er setzt sich in den Niva, erwartet nach der Lektüre diverser "Fachzeitschriften" wohl das Schlimmste und steigt nach einer Probefahrt total überrascht aus. O-Ton(sinngemäß):"Die Lenkung (Servo, Anm. des Autors) gibt ja richtig Rückmeldung und ist trotzdem leichtgängig, die Schaltung ist richtig gut, Motor hat schönes Drehmoment und das mit der Geräuschkulisse ist doch überhaupt nicht so dramatisch. Sogar an die Sitzposition gewöhnt man sich ziemlich schnell."
Kommentar meiner Schwester:"Schönes Auto, aber ein bisschen hart gefedert".
Da haben wieder zwei was gelernt. _..,
Lada Niva Only M Euro 5, EZ 1/2011 in 'Russian Racing Green'
Lada Vesta Sedan Luxus in weiss, EZ 08/2018
Yamaha Vmax 1.0
Gilera Saturno Bialbero
Reliant Scimitar GTE Se 5a, Bj. 72 als Projekt
Yamaha TY 125 ist leider Geschichte
... nur nix normales!
Benutzeravatar
Mechatronc
Beiträge: 416
Registriert: 14. Januar 2011, 17:06

Re: Reaktionen auf Lada 4X4

Beitrag von Mechatronc »

Also gut, ich werd also in einer "Unweltzone" von der Pollizei angehalten,
Frage: wo haben sie denn die grüne Plakette her, die gibt es nicht für Oldtimer?
Ich, wieso? ich hab doch Euro 4?
Polizei: Die haben sie doch gefälscht...
Fahrzeugschein rausgeholt, gezeigt, und? den vielleicht auch?
Kollege lacht, nimmt den Kontrolleur zur Seite, lässt mich weiterfahren und lacht seinen Kollegen aus. pl,,
Nach einer Eintragung für Anhängerkupplung, Reifen und Höherlegung hat mich keiner gefragt pl.. pl.. ih,,
Lada 2121 Bj 2010
UAZ Hunter Bj 2007
„Egal wie tief man die Messlatte des geistigen Verstandes legt, jeden Tag steht jemand auf, der bequem darunter durchlaufen kann!“
Patrick S
Beiträge: 468
Registriert: 13. September 2009, 23:04

Re: Reaktionen auf Lada 4X4

Beitrag von Patrick S »

Wie gesagt, Mechatronc hat mich ja vor kurzem besucht und ich hatte die Ehre, in seinem Niva mitfahren zu dürfen, die heutige Version ist im Vergleich zu den 1600ern deutlich ruhiger geworden! Mich juckt es inzwischen sehr schwer, mir auch wieder einen zu zulegen, als Zweitwagen. Habe ja das Fahrzeug erst gewechselt ( SsangYong Rexton) und hatte auch schwer über den Niva nachgedacht , wollte aber wegen der Diskussion um E10 und weil ich beim Arbeitgeber so zum Teil verbilligt tanken kann, doch auf Diesel wechseln. Als Zweitwagen wäre nun ein Niva ideal , hätte damit auch nicht die Kilometerleistung im Jahr usw , und, großer Vorteil, wenn ein Fahrzeug mal ausfällt ist ein 2. da. Mal sehen wann ich das realisieren kann... :roll: :wink:
Patrick S
Beiträge: 468
Registriert: 13. September 2009, 23:04

Re: Reaktionen auf Lada 4X4

Beitrag von Patrick S »

Mechatronc hat geschrieben:Also gut, ich werd also in einer "Unweltzone" von der Pollizei angehalten,
Frage: wo haben sie denn die grüne Plakette her, die gibt es nicht für Oldtimer?
Ich, wieso? ich hab doch Euro 4?
Polizei: Die haben sie doch gefälscht...
Fahrzeugschein rausgeholt, gezeigt, und? den vielleicht auch?
Kollege lacht, nimmt den Kontrolleur zur Seite, lässt mich weiterfahren und lacht seinen Kollegen aus. pl,,
Nach einer Eintragung für Anhängerkupplung, Reifen und Höherlegung hat mich keiner gefragt pl.. pl.. ih,,
Die Geschichte ist so geil, ich kann mich immer wieder kugeln vor Lachen :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Benutzeravatar
Mono
Beiträge: 820
Registriert: 19. Januar 2011, 17:20

Re: Reaktionen auf Lada 4X4

Beitrag von Mono »

meine reaktionen bei der polizei sind auch klasse.
bin schon durch 3 Kontrollen durch wo se alle rausgezogen haben. ABER ich durfte weiterfahren, oder besser gesagt der hat die Kelle
garnicht hochgehalten. An den Blicken der Polizisten als sie mich am Steuer gesehen haben konnt ich aber lesen das sie es just in dem Moment
hätten tun wollen :mrgreen: ih,,
Denken wohl imemr da kommt irgendein Waldarbeiter an k..
Lada Niva 21214 Bj. 2001 .... Der Eckige will ins Dreckige
Die paar Meter kann ich auch fahren ;)
Niva-Technik auf Facebook
https://www.facebook.com/groups/310360145643149/
Benutzeravatar
nivanivaniva...
Beiträge: 309
Registriert: 28. Juli 2011, 14:52

Re: Reaktionen auf Lada 4X4

Beitrag von nivanivaniva... »

Kenn ich och die Reaktionen... Fragt mich n Bekannter letztens wie alt mein Auto is, ich so, na ca vier Monate. Er, nee ich meine nich wann du ihn gekauft hast sondern dit Baujahr... ich, ja na der is bj 2011. ER, was, der is neu? ich, ja der wird noch gebaut. .,. ö., Den Satz mußt ich seit dem ich den Niva hab schon öfter sagen, JA...DER IS NEU,JA...DER WIRD NOCH GEBAUT... Macht mir aber immer wieder freude die Gesichter denn zu sehen üiiii
Mit ohne niva... auf nivapause mit fremdfabrikat suzuki grand vitara, 2,5l v6.....

"Warum ich da lang fahr?" ... " Weil mein Niva es kann..."
Benutzeravatar
Mischa
Beiträge: 364
Registriert: 15. Januar 2008, 22:37

Re: Reaktionen auf Lada 4X4

Beitrag von Mischa »

In Wellendorf (Lkr. Uelzen, Lüneburger Heide) fiel mein Niva-Gespann sowohl einem freundlich hupenden Niva-Fahrer auf als auch einem Oldtimer-begeisterten Schwaben, der Auto und Wohnwagen (Lander Graziella von 1979) genau musterte, sich zu mir setzte und von seinem Leben, seiner Scheidung und seinem Oldtimer berichtete und wie er den aus der Scheidungskonkursmasse rettete. Nun suchte er einen Wohnwagen wie meinen.

Kaum zwei Wochen davor beobachteten eine Gruppe junger Männer im Blaumann an einer Raststätte, wie ich meinen Niva mit Gas betankte und sie unterhielt sich deutsch mit russischem Akzent. Als ich vom Bezahlen wieder kam, ging einer auf mich zu und fragte mich auf Russisch, ob ich Russe wäre. Ich sagte nein, aber das Auto wäre Russe. Er war total begeistert und bat, ein Foto machen zu dürfen. Er wollte noch wissen, ob ich die Gasanlage in Polen hätte einbauen lassen.

Mischa
Lada Niva M 2010 LPG

Der Weg ist das Ziel und da möchte ich auch noch ankommen!
Benutzeravatar
wLADAmir
Beiträge: 13632
Registriert: 26. Juli 2011, 22:51

Re: Reaktionen auf Lada 4X4

Beitrag von wLADAmir »

Mein bester Kumpel: "Paßt zu Dir"

mein Mieter Nr. 1: "Schönes Auto! Guter Kauf! Paßt zu Dir."
mein Mieter Nr. 2: " Wie, der ist neu? Der ist neu??"

Mitbewohner: "Da fahren wir morgen mal Eisessen damit!"
Mitbewohnerin: "Au ja!"

.,.
Niva M[/url], ABS, Bj 2013: Schönheit aus Lettland, wurde sachte eingefahren. Mein Lebensabschnittsgefährt.
Niva M, Bj 2011: Pananiva, das Arbeits- und Geländetier, heldenhaft am 07.12.2013 im Nahkampf mit einen Panamera gefallen, nun dem Erwin vermacht.
Niva Kosak, Bj 1992: Jakov, unverbastelter 1600er mit Löchern in Dach, Arschbacken und Auspuff aber 2 neuen Schwellern
Niva L Bj 1990: Der Blaue Blitz, mit Voltyre laut wie die Sau, "brakes like a duck on a frozen lake"
Niva Bj 1989: машина, ein rostiger 1600er, in Unkenntnis seiner Schäden gekauft und nun seziert
Niva Bj 1985: Heinrich der VI., auf mürben Voltyre DOT 33.85 auf dem Weg zum "H"-Kennzeichen
Not for science, just for fun: Klick
Antworten