Kalina 1117

wenn man sich einfach mal über etwas anderes unterhalten möchte...

Moderator: christian@nivatechnik.de

Benutzeravatar
Roland83
Beiträge: 232
Registriert: 3. März 2012, 16:30

Re: Kalina 1117

Beitrag von Roland83 »

Die Klimaanlage kostet echt viel Leistung. Im stand flackert auch bei mir manchmal die Batterie Leuchte, Drehzahl fällt dabei dann auch mal so auf 600 U/min, fast so als ob er ausgehen würde.
Lada Vesta SW Cross 1.8 EZ. 4.2019 €6 .v.
ORANGE is the new BLACK
Chevrolet Camaro 1979, rebuilding...
Benutzeravatar
wisi
Beiträge: 1214
Registriert: 24. November 2009, 19:14

Re: Kalina 1117

Beitrag von wisi »

@ roland,
wir sollten uns mal treffen.ich bräuchte mal ein prio mit klima,mit dem ich meinen vergleichen kann. ich finde meine recht schwächlich. auf automatik und kalt gestellt,läuft sie fast dauernd auf volle gebläseleistung.es wird zwar merklich kühle luft fabriziert aber nicht so,wie ich es aus anderen autos von mir kannte.da liefen meist die scheiben von innen an,so kalt wurden die.da ist mein prio meilenweit von weg.
Mercury grand marquis
Citröen c4
Vespa gts
Benutzeravatar
powdersnow
Beiträge: 8729
Registriert: 5. Januar 2008, 16:16

Re: Kalina 1117

Beitrag von powdersnow »

Na dann bin ich ja beruhigt üiiii Danke euch!

8 PS ist eine Ansage o.. ... schalte sie so wie so erst ab ca. 28°C ein, darunter reicht die Zugluft.

Nur keinen Streß, Windabweiser vorm ersten Schnee wär fein.

Klima ist längst wieder unnötig, Gestern um Mitternacht noch +23, heute Höchstwert von 11°C mit Sturm und Regen. Richtig viel Regen, und das macht richtig viel Spaß mit Kalina! Trau mich noch nicht ganz ran, da geht einges. ,,..
Sehr ausgewogenes Fahrwerk und mit den breiten Reifen :mrgreen:

Die Schaltung geht etwas streng, hackt speziell beim einlegen im Stand. Da gibt es ja eine "Führungsplatte" zum einstellen. Ist das "einfach" machbar oder besser auf den nächsten Servicetermin warten?


Gruß Jakob
Niva 1600 2121-1 Bj.86, R.I.P. / Kalina 1400 1117 Bj. 11, ca.150tkm / Wachsam sein tut weh ohne Tatendrang
Benutzeravatar
christian@nivatechnik.de
Administrator
Beiträge: 17390
Registriert: 12. Dezember 2006, 16:38
ehemaliger Benutzername: christian(@)lada-ig.de

Re: Kalina 1117

Beitrag von christian@nivatechnik.de »

powdersnow hat geschrieben:Da gibt es ja eine "Führungsplatte" zum einstellen.
nein...das sieht nur so aus
powdersnow hat geschrieben:Ist das "einfach" machbar oder besser auf den nächsten Servicetermin warten?
Service...hört sich eher nach Kupplung einstellen ein
Gruß christian@nivatechnik.de

2101 Bj.73+78/21044 Bj.96/ 2109 Bj.94+96/2108 Bj.96/ Ford SN95 Bj.96/U2 Bj.00/Expedition Bj.00/ Chevrolet Caprice Bj.81/ Pontiac TransSport Bj.94/ Buick PA Bj.93
Benutzeravatar
powdersnow
Beiträge: 8729
Registriert: 5. Januar 2008, 16:16

Re: Kalina 1117

Beitrag von powdersnow »

Nach ca. 10 tkm ein erster Defekt. Lima hatte sich gelockert und so den Riemen verrutschen lassen. Hat sich in lauten Gequietsche geäußerst. Den Riemen ersetze ich morgen, Lima war nach 30 Sekunden wieder fixiert. Aber nur mit der oberen Schraube, an die zweite untere kommt man wohl nur nach Ausbau vom Kühler... da ziehe ich inzwischen lieber wöchentlich die obere Schraube nach bis der Kühler mal raus muß. .,.



Gruß Jakob
Niva 1600 2121-1 Bj.86, R.I.P. / Kalina 1400 1117 Bj. 11, ca.150tkm / Wachsam sein tut weh ohne Tatendrang
Benutzeravatar
powdersnow
Beiträge: 8729
Registriert: 5. Januar 2008, 16:16

Re: Kalina 1117

Beitrag von powdersnow »

Nach etwas mehr als zwei Wochen Wartezeit (selber schuld, hätte ja auch Graantie ö., ) hatte ich den Riemen und inzwischen ist er auch verbaut. Gut so, der alte war schon gscheit zerfledert.
powdersnow hat geschrieben:...an die zweite untere kommt man wohl nur nach Ausbau vom Kühler...
Oder Ausbau des Unterfahrschutzes ö., pl,, :mrgreen: :mrgreen:

Ist eine Sache von zwei minuten und schon kommt man ganz gut zur zweiten Schraube. Die ist nun auch fest, es fehlte nicht viel und ich hätt die Mutter verloren.
Um den Riemen zu wechseln muss man einen Motorträger lösen. Neues Autos kommen leider auch bei Lada nicht ohne komischen unnötigen unvorrätigen und somit ungeeigneten Schruaben aus. Zum Glück ist Kalina aber kullant, also einfach die drei normalen Sechskantmuttern der Verschruabung von Motorträger selbst und Rahmen gelöst und dort dann alten und nduen Riemen durchgeschlängelt.
Dabei einige rostansätze entdeckt. Stets bei Kanten die Salz und fliegenden Steinen besonders ausgesetzt. Hatte fest vor noch vor dem Winter zu fetten, aber das wird kanpp werden. Nur FF jetzt vorm Winter bringt quasi gar nix bei täglichen Salzgischtbetrieb oder :?:


Gruß Jakob dessen Winterreifen noch schlummern dürfen :|
Niva 1600 2121-1 Bj.86, R.I.P. / Kalina 1400 1117 Bj. 11, ca.150tkm / Wachsam sein tut weh ohne Tatendrang
Benutzeravatar
christian@nivatechnik.de
Administrator
Beiträge: 17390
Registriert: 12. Dezember 2006, 16:38
ehemaliger Benutzername: christian(@)lada-ig.de

Re: Kalina 1117

Beitrag von christian@nivatechnik.de »

powdersnow hat geschrieben:Nur FF jetzt vorm Winter bringt quasi gar nix bei täglichen Salzgischtbetrieb oder
Besser als nix!
Ich würd jetzt noch FF machen und in ein paar Tagen irgendein Hohlraumwachs (Bären Chemie :wink: ) sehr dick drübersprühen.
Dann einmal die Woche nachschauen und ggf mit FF nachbessern.
Gruß christian@nivatechnik.de

2101 Bj.73+78/21044 Bj.96/ 2109 Bj.94+96/2108 Bj.96/ Ford SN95 Bj.96/U2 Bj.00/Expedition Bj.00/ Chevrolet Caprice Bj.81/ Pontiac TransSport Bj.94/ Buick PA Bj.93
Benutzeravatar
powdersnow
Beiträge: 8729
Registriert: 5. Januar 2008, 16:16

Re: Kalina 1117

Beitrag von powdersnow »

christian@lada-ig.de hat geschrieben:...jetzt noch FF machen...
Nix hab ich gmacht :| ioi.
Kalina ist gänzlich ungeschützt täglich auf weissen Straßen unterwegs. Weiß vom vielen Salz, Schnee blieb hier heuer noch nie am Asphalt liegen. Trau mich gar nicht drunterschaun... Weihnachten nehm ich mir die Zeit, warm wirds ja eh auch, und werd so gut geht schützen.
Als wär das nicht schon genug musste ich die Tage umdrehen. So wie ich es vom Niva gewohnt bin. o--. pl,,
Jetzt schepperts beim Beschleunigen und ab und wann wenn vol eingeschlagen. Kalina ist ja noch tiefer wie normal, fatal. Hoff es sind nur die dünnen Spritzschutzbleche untenrum verbeult omm

Heute erste zwei Roststellen im Sichtberih entdeckt. A- Säule Fahrerseite ca. oberes Drittel. Drei Steinschläge genau an der Kante => Lack ist ab und das blanke Metall schreit schon verzweifelt nach Schutz.

So lang hab ich Kalina nun schon und seit dem ersten Mal fahren freue ich mich auf die erste Schneefahrt. Vorfreude ist schon was schönes aber schön langsam dürfte es ruhig mal passieren...



ungeduldige Grüße Jakob
Niva 1600 2121-1 Bj.86, R.I.P. / Kalina 1400 1117 Bj. 11, ca.150tkm / Wachsam sein tut weh ohne Tatendrang
Benutzeravatar
powdersnow
Beiträge: 8729
Registriert: 5. Januar 2008, 16:16

Re: Kalina 1117

Beitrag von powdersnow »

Sachen gibts... ob das optisch zu Kalina passt... ich weiß nicht recht :|

Bild

135 Öro


Gruß Jakob
Niva 1600 2121-1 Bj.86, R.I.P. / Kalina 1400 1117 Bj. 11, ca.150tkm / Wachsam sein tut weh ohne Tatendrang
Benutzeravatar
powdersnow
Beiträge: 8729
Registriert: 5. Januar 2008, 16:16

Re: Kalina 1117

Beitrag von powdersnow »

... konnte noch immer nicht mit kalina im Schnee spielen .-. ioi.

Aber kalt ist es geworden. Heizung von Kalina heizt zügig und auch stark. Auch ohne viel Lärm, sehr schön.
Aber meinen Zehen ist es etwas zu kalt. Egal wie ich die Lüftung einstelle, aus den Luftaulässen für die vorderen Fußräume kommt immer nur sehr wenig Luft. Für die hinteren Fahrgäste wirds schnell heiß unten rum, nur vorne nicht. Wo immer sehr viel heiße Luft raus kommt ist der Auslass mittig am Amaturenbrett. Egal welche stellungm, dort bläst es immer fast gleich stark.
Ist das so normal oder kann sich womöglich ein Stellzug ausgehängt haben?

Durchschnittsverbrauch ist übrigens jetzt mit der Kälte auf 6,1 gestiegen- im Alltag. Bei längeren Autobahnfahrten (mit >160km/h, es war absolut kein Verkehr... :oops: ) steigt der Verbrauch auf ca. 8,5l.



glückliche Grüße Jakob
Niva 1600 2121-1 Bj.86, R.I.P. / Kalina 1400 1117 Bj. 11, ca.150tkm / Wachsam sein tut weh ohne Tatendrang
Benutzeravatar
powdersnow
Beiträge: 8729
Registriert: 5. Januar 2008, 16:16

Re: Kalina 1117

Beitrag von powdersnow »

Wie viel Öl darf Kalina denn bei fast nur Kurzstrecke schlucken? Komm auf ca. 1 L/ zwei Monate. Leider kann ich nicht sagen wie viel Kilometer das sind ( :oops: ), geschätzt 4000.
powdersnow hat geschrieben:... konnte noch immer nicht mit kalina im Schnee spielen .-. ioi.
Hab grad unbenützte sehr robuste Ketten probemontiert => passen uuuu

Werd ich bald brauchen, hab die Woche drei Tage frei, da gehts endlich ab in den Schnee. Kanns kaum erwarten wie sich Kalina auf den tükischen Bergstraßerln tut :mrgreen:


Gruß Jakob
Niva 1600 2121-1 Bj.86, R.I.P. / Kalina 1400 1117 Bj. 11, ca.150tkm / Wachsam sein tut weh ohne Tatendrang
Benutzeravatar
christian@nivatechnik.de
Administrator
Beiträge: 17390
Registriert: 12. Dezember 2006, 16:38
ehemaliger Benutzername: christian(@)lada-ig.de

Re: Kalina 1117

Beitrag von christian@nivatechnik.de »

powdersnow hat geschrieben:Wie viel Öl darf Kalina denn bei fast nur Kurzstrecke schlucken? Komm auf ca. 1 L/ zwei Monate. Leider kann ich nicht sagen wie viel Kilometer das sind ( ), geschätzt 4000.
Eigentlich verbrauchen die Frontantriebsmotoren kein ÖL....aber das ist noch nicht bedenklich
Gruß christian@nivatechnik.de

2101 Bj.73+78/21044 Bj.96/ 2109 Bj.94+96/2108 Bj.96/ Ford SN95 Bj.96/U2 Bj.00/Expedition Bj.00/ Chevrolet Caprice Bj.81/ Pontiac TransSport Bj.94/ Buick PA Bj.93
Benutzeravatar
powdersnow
Beiträge: 8729
Registriert: 5. Januar 2008, 16:16

Re: Kalina 1117

Beitrag von powdersnow »

Ok, danke. Werd das jetzt mal genauer Beobachten...


Gruß Jakob
Niva 1600 2121-1 Bj.86, R.I.P. / Kalina 1400 1117 Bj. 11, ca.150tkm / Wachsam sein tut weh ohne Tatendrang
Benutzeravatar
powdersnow
Beiträge: 8729
Registriert: 5. Januar 2008, 16:16

Re: Kalina 1117

Beitrag von powdersnow »

Hab eine Tönungsfolie hinten mit den Ski zerkratzt. pl,,
Gibts da einen Trick damit es wieder halbwegs was gleich sieht oder muss die ganze Folie neu?


Gruß Jakob
Niva 1600 2121-1 Bj.86, R.I.P. / Kalina 1400 1117 Bj. 11, ca.150tkm / Wachsam sein tut weh ohne Tatendrang
Benutzeravatar
Leitwolf
Beiträge: 1260
Registriert: 6. Februar 2010, 20:03

Re: Kalina 1117

Beitrag von Leitwolf »

Edding!

Gruß,
Leitwolf
Du kannst zwar gegen den Strom schwimmen, aber wenn Du gegen den Wind pisst bist Du hinterher der Begossene!
Niva, Bj. 08
Suzuki DR 800, Bj. 91
Piaggio TPH 125 ac
Holder ED 2
Facebookverweigerer
Antworten